Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

LOHAS - Schlagwort oder neue Zielgruppe im Marketing?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, AKAD University, eh... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart (AKAD Fachhochschule Stuttgart), Veranstaltung: General Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Stichworte wie "Nachhaltigkeit" oder "Bio" tauchen nun schon seit einigen Jahren immer wieder in der Medienwelt auf. Vermehrt aber lässt sich nun auch beobachten, dass Unternehmen versuchen ihre potentiellen Kunden entsprechend zu erreichen. Eine besondere Rolle scheinen hierbei die sogenannten LOHAS (ein Akronym aus Lifestyle of Health and Sustainability) zu spielen. Eine Art neuer Lebensstil, der sowohl eigene Bedürfnisse befriedigen und dennoch nachhaltig für die Umwelt und die Gesellschaft sein soll. Die LOHAS sollen es sein, die teure Hybrid-Autos zum Wohle der Umwelt fahren und danach einen Fair-Trade-Kaffee aus biologischem Anbau trinken, um sicherzustellen, dass niemand ausgebeutet und alle gut bezahlt werden. Obwohl die meisten Deutschen sich wohl nicht als zu dieser Gruppe zugehörig bezeichnen würden, gehen mittlerweile diverse Studien von einer Anhängerschaft von bis zu 30 % der Gesamtbevölkerung aus. Daher ein durchaus verlockender Markt den es für Unternehmen zu bearbeiten gibt. Doch die LOHAS sind schwer zu fassen. Was also klassifiziert diese LOHAS? Sind sie die "Neuen-Ökos" oder sind LOHAS etwas ganz anderes? Lassen sie sich gar kategorisieren und als Zielgruppe gezielt ansprechen? Oder sind die LOHAS nur eine Erfindung von guten Marketingabteilungen und hinter der Worthülse verbirgt sich nur ein aktuell interessantes Schlagwort? Diese Fragen sollen anhand aktuell verfügbarer Literatur analysiert werden. Im ersten Teil der Arbeit wird daher der Begriff der LOHAS erläutert und an praktischen Beispielen verdeutlicht. Im zweiten Teil der Arbeit wird geklärt was eigentlich eine Zielgruppe ausmacht und inwiefern man diese Definition auf LOHAS anwenden kann. Die Arbeit schließt mit einem Fazit und einem Ausblick.

Autorentext

Nico Schuster, M.A , ist 1981 im bayerischen Günzburg an der Donau geboren und aufgewachsen. Der gelernte Fachinformatiker (Systemintegration) studierte Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation an der Fachhochschule Neu-Ulm und erlangte hierbei den akademischen Grad des Diplom-Informationswirt (FH). Während seiner Studienzeit sammelte er Auslandserfahrung in indischen und australischen IT-Firmen und war erfolgreich als Gründer und Administrator einer Community-Website für die Studenten der FH Neu-Ulm aktiv. Nach Abschluss des Studiums begann er seine berufliche Karriere in der ITK-Branche. Während seiner ersten Berufsjahre bei Nokia in Ulm absolvierte er ein Fernstudium an der AKAD Hochschule Stuttgart und schloss dies mit dem Grad des M.A. Business Administration ab. Danach war Herr Schuster als Project & Quality Manager für Nokia und Microsoft in China tätig und wechselte später in die embedded computing Branche wo er als Program & Projektmanager im Bereich IoT und Industrie 4.0 aktiv ist.



Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart (AKAD Fachhochschule Stuttgart), Veranstaltung: General Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Stichworte wie "Nachhaltigkeit" oder "Bio" tauchen nun schon seit einigen Jahren immer wieder in der Medienwelt auf. Vermehrt aber lässt sich nun auch beobachten, dass Unternehmen versuchen ihre potentiellen Kunden entsprechend zu erreichen. Eine besondere Rolle scheinen hierbei die sogenannten LOHAS (ein Akronym aus Lifestyle of Health and Sustainability) zu spielen. Eine Art neuer Lebensstil, der sowohl eigene Bedürfnisse befriedigen und dennoch nachhaltig für die Umwelt und die Gesellschaft sein soll. Die LOHAS sollen es sein, die teure Hybrid-Autos zum Wohle der Umwelt fahren und danach einen Fair-Trade-Kaffee aus biologischem Anbau trinken, um sicherzustellen, dass niemand ausgebeutet und alle gut bezahlt werden. Obwohl die meisten Deutschen sich wohl nicht als zu dieser Gruppe zugehörig bezeichnen würden, gehen mittlerweile diverse Studien von einer Anhängerschaft von bis zu 30 % der Gesamtbevölkerung aus. Daher ein durchaus verlockender Markt den es für Unternehmen zu bearbeiten gibt. Doch die LOHAS sind schwer zu fassen. Was also klassifiziert diese LOHAS? Sind sie die "Neuen-Ökos" oder sind LOHAS etwas ganz anderes? Lassen sie sich gar kategorisieren und als Zielgruppe gezielt ansprechen? Oder sind die LOHAS nur eine Erfindung von guten Marketingabteilungen und hinter der Worthülse verbirgt sich nur ein aktuell interessantes Schlagwort? Diese Fragen sollen anhand aktuell verfügbarer Literatur analysiert werden. Im ersten Teil der Arbeit wird daher der Begriff der LOHAS erläutert und an praktischen Beispielen verdeutlicht. Im zweiten Teil der Arbeit wird geklärt was eigentlich eine Zielgruppe ausmacht und inwiefern man diese Definition auf LOHAS anwenden kann. Die Arbeit schließt mit einem Fazit und einem Ausblick.

Produktinformationen

Titel: LOHAS - Schlagwort oder neue Zielgruppe im Marketing?
Autor:
EAN: 9783640822805
ISBN: 978-3-640-82280-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 50g
Größe: H219mm x B151mm x T32mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage