Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erinnerungskulturelle Wissenssysteme in Computerspielen

  • Fester Einband
  • 654 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Jährlich erscheint eine Vielzahl von digitalen Spielen, die historische Inszenierungen verwenden - in diversen spielmechanischen F... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Jährlich erscheint eine Vielzahl von digitalen Spielen, die historische Inszenierungen verwenden - in diversen spielmechanischen Formen, mit einem breiten inhaltlichen Spektrum und aus fast allen Epochen. Bislang überblickt sie die Geschichtswissenschaft nicht strukturiert, formuliert keine Erkenntnisinteressen und erschließt sie nicht systematisch.Wieso solche Inszenierungen historisch und gesellschaftlich relevant sind, erläutert das Buch einführend. Sein Hauptteil ordnet den Stand der Forschung statistisch, methodisch und disziplinär sowie entlang von Spielformen und Epochen. An vielen Beispielen identifiziert er die Lücken des Diskurses, kondensiert Erkenntnisinteressen und bezieht andere Geistes- und Sozialwissenschaften ein. Weitgehend unbeachtet sind bislang Online-Rollenspiele, obwohl der empirischer Teil am Beispiel The Secret World ihre Qualität als Erinnerungskulturelles Wissenssystem aufzeigt.Wie dieses Medium Historisches inszeniert, ist gesellschaftlich bedeutend, aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Das Buch erschließt daher ein Arbeitsfeld für Studierende, Lehrende und Forschende in Geschichts- und anderen Geisteswissenschaften, eröffnet aber auch neue Denkansätze für die praktische Anwendung im Game Design.

Autorentext

Nico Nolden, Universität Hamburg



Zusammenfassung
"Nico Nolden liefert mit der vorliegenden Dissertation sowohl einen umfangreichen Überblick über bisherige Forschungsansätze als auch ein Theoriemodell mit daraus abgeleiteter Methode zur Untersuchung der historischen Wissenssysteme in digitalen Spielen." Ulli Engst in: H-Soz-Kult, 15.04.2020, www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-29516

Produktinformationen

Titel: Erinnerungskulturelle Wissenssysteme in Computerspielen
Untertitel: Historische Inszenierungen digitaler Spielwelten in Massively-Multiplayer Netzwerken
Autor:
EAN: 9783110583106
ISBN: 978-3-11-058310-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter Oldenbourg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 654
Gewicht: 1194g
Größe: H244mm x B174mm x T40mm
Veröffentlichung: 18.12.2019
Jahr: 2019
Land: DE