Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Neuro-orthopädische Psychosomatik

  • Kartonierter Einband
  • 199 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Neuro-orthopädische Psychosomatik meint umfassende psycho-somatische Diagnostik und Therapie von Patienten mit Symptombildungen im... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Neuro-orthopädische Psychosomatik meint umfassende psycho-somatische Diagnostik und Therapie von Patienten mit Symptombildungen im Bereich des Bewegungsapparates und der Sinnesorgane. Der Chronizität dieser Erkrankungen entsprechend kommt der Rehabilitation eine zentrale Bedeutung zu. In den vorliegenden Arbeiten werden Modelle und Behandlungsansätze zur psychosomatischen Rehabilitation, sozialmedizinischen Begutachtung und Epidemiologie dargestellt. Die Komplexität neuro-orthopädischer Psychosomatik verlangt ein integriertes therapeutisches Vorgehen, wobei medizinische Befunde, Befindlichkeit des Patienten und psychosoziale Aspekte gleichermaßen bedeutend sind. Die Diskussionsbeiträge werfen ein Schlaglicht auf die Möglichkeiten, Grenzen und Spannungsfelder psychosomatischer Rehabilitation.

Autorentext

Der Herausgeber: Dieter Olbrich wurde 1955 in Wetzlar geboren. Er studierte Humanmedizin an den Universitäten Gießen und Heidelberg. Seine psychotherapeutische Ausbildung absolvierte er schwerpunktmäßig im Weiterbildungskreis Zwesten. Seit 1991 ist er als leitender Arzt der Roland-Klinik Bad Meinberg tätig; Arbeitsschwerpunkt: neuro-orthopädische Psychosomatik.



Klappentext

Neuro-orthopädische Psychosomatik meint umfassende psycho-somatische Diagnostik und Therapie von Patienten mit Symptombildungen im Bereich des Bewegungsapparates und der Sinnesorgane. Der Chronizität dieser Erkrankungen entsprechend kommt der Rehabilitation eine zentrale Bedeutung zu. In den vorliegenden Arbeiten werden Modelle und Behandlungsansätze zur psychosomatischen Rehabilitation, sozialmedizinischen Begutachtung und Epidemiologie dargestellt. Die Komplexität neuro-orthopädischer Psychosomatik verlangt ein integriertes therapeutisches Vorgehen, wobei medizinische Befunde, Befindlichkeit des Patienten und psychosoziale Aspekte gleichermaßen bedeutend sind. Die Diskussionsbeiträge werfen ein Schlaglicht auf die Möglichkeiten, Grenzen und Spannungsfelder psychosomatischer Rehabilitation.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Psychosomatische Heilverfahren - Körper- und leibtherapeutische Verfahren in der psychosomatischen Rehabilitation - Exemplarischer Therapieverlauf - Der chronische Schmerzpatient - Sozialmedizinische Begutachtung - Systemische Aspekte bei Epilepsie - Psychosomatische Rehabilitation im gesellschaftlichen Spannungsfeld.

Produktinformationen

Titel: Neuro-orthopädische Psychosomatik
Untertitel: Beiträge zu Theorie und Praxis psychosomatischer Rehabilitation
Editor:
EAN: 9783631463390
ISBN: 978-3-631-46339-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 199
Gewicht: 260g
Größe: H208mm x B9mm x T13mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.