Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neue Rundschau 2013/4

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Er war der einzige Regisseur, der Greta Garbo ein Lächeln entlocken konnte, und doch sind die Filme von Ernst Lubitsch mehr als nu... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Er war der einzige Regisseur, der Greta Garbo ein Lächeln entlocken konnte, und doch sind die Filme von Ernst Lubitsch mehr als nur ein großer Jux: subtil, tiefsinnig, bildgewandt. Ohne Zweifel gehört der in den zwanziger Jahren nach Hollywood emigrierte Berliner, der es mit Komödien wie 'Ninotchka' oder 'Sein oder Nichtsein' zu Weltruhm brachte, zu den Innovatoren des frühen Kinos und damit in eine Reihe mit Größen wie Charlie Chaplin und Sergej Eisenstein. Was also macht ihn aus, den sogenannten "Lubitsch-Touch", mit dem jeder seiner neuen Filme angekündigt wurde? Dem wird in diesem Heft der 'Neuen Rundschau' nachgegangen, u. a. mit Beiträgen von Robert Pfaller, Elisabeth Bronfen und Slavoj Zizek.

45 Antwortschreiben an Kafka überliefert Hans-Gerd Koch ebenfalls und kommentiert sie so präzise und behutsam wie Kafkas Briefe selbst.

Autorentext

Hans Jürgen Balmes, 1958 in Koblenz geboren, ist Lektor und Übersetzer. Im Carl Hanser Verlag veröffentlichte er einen Novalis-Kommentarband und gab eine Hölderlin-Ausgabe heraus. Aus dem Englischen übersetzte er John Berger, einen Band von Barry Lopez und Gedichte von Robert Hass, W. S. Merwin und Martine Bellen.

 

Produktinformationen

Titel: Neue Rundschau 2013/4
Untertitel: Ernst Lubitsch
Editor:
EAN: 9783108090951
ISBN: 978-3-10-809095-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fischer S.
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 477g
Größe: H234mm x B152mm x T24mm
Veröffentlichung: 02.01.2014
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Neue Rundschau"