Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hanno und Kai. Einflüsse Edgar Allan Poes auf die Motivtechnik Thomas Manns in "Buddenbrooks"

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,5, , Sprache: Deutsch, Abstract: E. ... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,5, , Sprache: Deutsch, Abstract: E. A. Poes "Der Untergang des Hauses Usher" gilt als wichtiger Einfluss auf Thomas Manns Roman "Buddenbrooks". Der vorliegende Aufsatz weist nach, dass der Einfluss der Detektivgeschichte "Der entwendete Brief" viel wichtiger ist. In ihr entwickelt Poe eine Theorie des optimalen Verstecks. Dieser Theorie folgt die Untergangssymbolik in "Buddenbrooks". Dabei verwendet Thomas Mann Poes Erzählung nur, weil er die Geschichte in der Ausgabe des Scheible-Verlags, Stuttgart, 1859, kennenlernt. Darin ändert der unbekannte Übersetzer den Text auf eine Weise, die in "Buddenbrooks" wiederzuerkennen ist.

Produktinformationen

Titel: Hanno und Kai. Einflüsse Edgar Allan Poes auf die Motivtechnik Thomas Manns in "Buddenbrooks"
Autor:
EAN: 9783656325420
ISBN: 978-3-656-32542-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 105g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 3. Auflage