Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Globale Sammlungen für globalisierte Städte

  • Kartonierter Einband
  • 58 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ob Berlin, London oder Singapur: Jede Metropole vereint Menschen aus der ganzen Welt mit ihren unterschiedlichen Traditionen, Reli... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ob Berlin, London oder Singapur: Jede Metropole vereint Menschen aus der ganzen Welt mit ihren unterschiedlichen Traditionen, Religionen und Sprachen. Auch die großen Museen spiegeln diese kulturelle Vielfalt der Welt wieder, stammen ihre Sammlungen doch ebenfalls aus aller Welt. Das Verhältnis der urbanen Vielfalt zu den globalen Sammlungen - die in Berlin mit dem Humboldt-Forum einen neuen, prominenten Ort erhalten werden - wirft die Frage auf, welche Rolle Museen in der modernen Stadt spielen. Beziehen sie die Menschen aus den Kulturen, aus denen ihre Objekte stammen, ein? Welche bürgerschaftlichen Aufgaben übernehmen Museen in der globalisierten Welt? Anhand zahlreicher Beispiele stellt MacGregor das Museum als Theatrum Mundi vor, als einen Ort, an dem die Besucher die Welt erfahren und die Stimmen derjenigen vernehmen können, die bislang keinen Widerhall in ihr fanden.

Autorentext

Neil MacGregor, geboren 1946, Studium in Oxford, Paris und London, war Dozent und Redakteur, bevor er ab 1987 zunächst Direktor der National Gallery, ab 2002 Leiter des British Museum wurde und weltbekannte Ausstellungen wie Germany - memories of a nation organisierte. In Deutschland bekannt wurde er durch sein Buch Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten. Seit 2015 ist er Intendant des Berliner Humboldt-Forums.



Zusammenfassung
"Das Verhältnis der urbanen Vielfalt zu den globalen Sammlungen wirft die Frage auf, welche Rolle Museen in der modernen Stadt spielen. Beziehen sie die Menschen aus den Kulturen, aus denen ihre Objekte stammen, ein? Welche bürgerschaftlichen Aufgaben übernehmen Museen in der globalisierten Welt? In seinem Essay stellt Neil MacGregor das Museum als Theatrum mundi vor, als einen Ort, an dem die Besucher die Welt erfahren und die Stimmen derjenigen vernehmen können, die bislang nur wenig Gehör fanden." - Bühnentechnische Rundschau, Januar 2016 Bühnentechnische Rundschau 20160401

Produktinformationen

Titel: Globale Sammlungen für globalisierte Städte
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783957571380
ISBN: 978-3-95757-138-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Matthes & Seitz Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 58
Gewicht: 61g
Größe: H180mm x B93mm x T7mm
Jahr: 2015
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Fröhliche Wissenschaft"