Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Herkunft der Minnethematik in der mittelhochdeutschen Literatur

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 18/20, Université du Lu... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 18/20, Université du Luxembourg, Veranstaltung: Werke/Gattungen/Autoren des Mittelhochdeutschen, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser wissenschaftlichen Arbeit ist die Erläuterung des Minnekonzepts in der mittelhochdeutschen Literatur, die Ermittlung verschiedener Herkunftsthesen dieses aufblühenden Modells sowie die Übertragung dieser Liebesthematik in die mittelhochdeutsche Literatur. Das Konzept der Minne stellt eine Ausprägung der höfischen Liebe dar die Europa im elften Jahrhundert entdeckt. Es handelt sich um eine, in der Feudalgesellschaft angelegte Ideologie der Liebe, geprägt von einem Dienstgedanken, die sich in der Lyrik und Epik mit unterschiedlichen Akzenten entfaltet.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 18/20, Université du Luxembourg, Veranstaltung: Werke/Gattungen/Autoren des Mittelhochdeutschen, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser wissenschaftlichen Arbeit ist die Erläuterung des Minnekonzepts in der mittelhochdeutschen Literatur, die Ermittlung verschiedener Herkunftsthesen dieses aufblühenden Modells sowie die Übertragung dieser Liebesthematik in die mittelhochdeutsche Literatur. Das Konzept der Minne stellt eine Ausprägung der höfischen Liebe dar die Europa im elften Jahrhundert entdeckt. Es handelt sich um eine, in der Feudalgesellschaft angelegte Ideologie der Liebe, geprägt von einem Dienstgedanken, die sich in der Lyrik und Epik mit unterschiedlichen Akzenten entfaltet.

Produktinformationen

Titel: Die Herkunft der Minnethematik in der mittelhochdeutschen Literatur
Autor:
EAN: 9783668371828
ISBN: 978-3-668-37182-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2016