Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Untersuchung zwischenmenschlicher Beziehungen in Hitchcockfilmen

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, ecosign/Ak... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, ecosign/Akademie für Gestaltung, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Arbeit geht es um die zwischenmenschlichen Beziehungen im Vergleich der beiden Hitchcock Filme: Berüchtigt (1946) und Die Vögel (1963). Ich untersuche den jeweiligen Standpunkt einzelner Personen zueinander, insbesondere die Beziehung zwischen Sohn und Mutter sowie der der Mutter zur Schwiegertochter. Zudem die Gründe bzw. Auslöser für bestimmte Handlungen und die Gemeinsamkeiten zweier Filme, die knapp 20 Jahre auseinanderliegen. Wichtig ist dabei der von Freud definierte Ödipuskomplex, der zur Entschlüsselung des Geschehens notwendig ist und die Filme in einem anderen Licht erscheinen lässt, als man anfangs vermuten würde. Es folgt eine kurze Erläuterung zum Ödipuskomplex, anschließend eine Untersuchung der einzelnen Persönlichkeiten des Films und abschließend ein Vergleich der sich ähnlichen Figuren der beiden Filme.

Produktinformationen

Titel: Die Untersuchung zwischenmenschlicher Beziehungen in Hitchcockfilmen
Untertitel: Ein Vergleich von "Berüchtigt" und "Die Vögel"
Autor:
EAN: 9783640987801
ISBN: 978-3-640-98780-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 211g
Größe: H210mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2011
Auflage: 3. Auflage