Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umweltschutz und Entwicklungspolitik

  • Kartonierter Einband
  • 395 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der erste Teil beschäftigt sich mit der Einbeziehung von Umweltschutzgesichtspunkten in die Entwicklungszusammenarbeit, die etwa d... Weiterlesen
20%
135.00 CHF 108.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der erste Teil beschäftigt sich mit der Einbeziehung von Umweltschutzgesichtspunkten in die Entwicklungszusammenarbeit, die etwa durch eine Umweltverträglichkeitsprüfung von Entwicklungsprojekten stattfinden kann. Der Hauptteil ist der Berücksichtigung von entwicklungspolitischen Aspekten in internationalen Umweltschutzübereinkommen gewidmet. Dort werden Prinzipien von Bedeutung für zukünftige Übereinkommen herausgearbeitet, indem die vorhandenen Mechanismen analysiert, klassifiziert und im Hinblick auf ihre praktische Umsetzung empirisch untersucht werden. Als Hauptmechanismen werden dabei der Finanztransfer, die Differenzierung von Schutzpflichten, die Schaffung von wirtschaftlichen Anreizen sowie der Schutz der Entwicklungsländer vor einem Transfer von Umweltrisiken in ihr Gebiet herausgearbeitet.

Autorentext
Die Autorin: Natalie Michels studierte Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg. 1997 beendete sie ihr Studium mit dem ersten Staatsexamen und nahm die Arbeit an der Promotion auf. Während dieser Zeit war sie als wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Lehrstühlen der Universität Heidelberg tätig. Ende 1998 begann sie das Referendariat am Landgericht Bochum; 1999 Abschluß der Promotion.

Klappentext

Der erste Teil beschäftigt sich mit der Einbeziehung von Umweltschutzgesichtspunkten in die Entwicklungszusammenarbeit, die etwa durch eine Umweltverträglichkeitsprüfung von Entwicklungsprojekten stattfinden kann. Der Hauptteil ist der Berücksichtigung von entwicklungspolitischen Aspekten in internationalen Umweltschutzübereinkommen gewidmet. Dort werden Prinzipien von Bedeutung für zukünftige Übereinkommen herausgearbeitet, indem die vorhandenen Mechanismen analysiert, klassifiziert und im Hinblick auf ihre praktische Umsetzung empirisch untersucht werden. Als Hauptmechanismen werden dabei der Finanztransfer, die Differenzierung von Schutzpflichten, die Schaffung von wirtschaftlichen Anreizen sowie der Schutz der Entwicklungsländer vor einem Transfer von Umweltrisiken in ihr Gebiet herausgearbeitet.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Konditionierung von Entwicklungshilfe im Zusammenhang mit Umweltschutz - Berücksichtigung der Umwelt bei Projekten der Entwicklungszusammenarbeit - Allgemeine Berücksichtigung und Unterstützung für Entwicklungsländer in Umweltschutzübereinkommen - Neue Formen der Berücksichtigung - Das Prinzip der common but differentiated responsibilities - Finanztransfer an Entwicklungsländer im Rahmen von Umweltschutzübereinkommen.

Produktinformationen

Titel: Umweltschutz und Entwicklungspolitik
Untertitel: Mechanismen zur Berücksichtigung von Entwicklungsländern in internationalen Umweltschutzübereinkommen
Autor:
EAN: 9783631353639
ISBN: 978-3-631-35363-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 395
Gewicht: 609g
Größe: H211mm x B151mm x T28mm
Jahr: 1999
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"