Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauen im Management

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, Hochschule Harz - Hoc... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH), Veranstaltung: Organisationspsychologie, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die berufliche Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern schreitet immer weiter voran. Immer mehr Frauen sind inzwischen auch im Top-Management tätig. Mit durchschnittlich drei Prozent ist ihr Anteil aber immer noch verschwindend gering. Dieser Sachverhalt - Unterrepräsentation der Frau im Management - ist Thema dieser Arbeit. Es wird analysiert, ob Frauen und Männer die gleichen Start- und Karrierechancen haben. Weiterhin wird geprüft, inwieweit für Frauen nachteilige gesellschaftliche Meinungsbilder in Bezug auf die Rolle der Frau im Familien-, Arbeits- und Berufsleben bestehen. Ein anderer bedeutender Bereich, der auf Ursachen in Bezug auf die Unterrepräsentation der Frau im Management geprüft werden muss, ist die Psychologie. Hier werden verschiedene Effekte, die bei Personalauswahl, -einstellung und -bewertung auftreten können, beispielsweise bei Wahrnehmung und Interpretation, beim Abrufen von Informationen aus dem Gedächtnis, bei Beurteilung von Fertigkeiten und Fähigkeiten, geschildert. Neben den Effekten, denen die Beurteilenden unterliegen und die so den Weg der Frau vielleicht unbewusst behindern könnten, werden aber auch nach tatsächlichen geschlechtspezifischen Unterschieden gesucht. So werden das Selbstkonzept und die Attribution auf Erfolg, geschlechtsspezifisch untersucht und mit Beruf und Führungsverhalten in Verbindung gebracht. Abschließend werden von Unternehmen derzeit angewandte Maßnahmen zur Frauenförderung vorgestellt. Es wird beschrieben, inwieweit die Unternehmen das Problem der Unterrepräsentation erkannt haben und wie sie versuchen durch geeignete Maßnahmen Frauen zu fördern und zu unterstützen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH), Veranstaltung: Organisationspsychologie, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die berufliche Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern schreitet immer weiter voran. Immer mehr Frauen sind inzwischen auch im Top-Management tätig. Mit durchschnittlich drei Prozent ist ihr Anteil aber immer noch verschwindend gering. Dieser Sachverhalt - Unterrepräsentation der Frau im Management - ist Thema dieser Arbeit. Es wird analysiert, ob Frauen und Männer die gleichen Start- und Karrierechancen haben. Weiterhin wird geprüft, inwieweit für Frauen nachteilige gesellschaftliche Meinungsbilder in Bezug auf die Rolle der Frau im Familien-, Arbeits- und Berufsleben bestehen. Ein anderer bedeutender Bereich, der auf Ursachen in Bezug auf die Unterrepräsentation der Frau im Management geprüft werden muss, ist die Psychologie. Hier werden verschiedene Effekte, die bei Personalauswahl, -einstellung und -bewertung auftreten können, beispielsweise bei Wahrnehmung und Interpretation, beim Abrufen von Informationen aus dem Gedächtnis, bei Beurteilung von Fertigkeiten und Fähigkeiten, geschildert. Neben den Effekten, denen die Beurteilenden unterliegen und die so den Weg der Frau vielleicht unbewusst behindern könnten, werden aber auch nach tatsächlichen geschlechtspezifischen Unterschieden gesucht. So werden das Selbstkonzept und die Attribution auf Erfolg, geschlechtsspezifisch untersucht und mit Beruf und Führungsverhalten in Verbindung gebracht. Abschließend werden von Unternehmen derzeit angewandte Maßnahmen zur Frauenförderung vorgestellt. Es wird beschrieben, inwieweit die Unternehmen das Problem der Unterrepräsentation erkannt haben und wie sie versuchen durch geeignete Maßnahmen Frauen zu fördern und zu unterstützen.

Produktinformationen

Titel: Frauen im Management
Autor:
EAN: 9783638652735
ISBN: 978-3-638-65273-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H212mm x B152mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage