Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Transkulturelles Lernen

  • Fester Einband
  • 107 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch die derzeit starke Migrationsdynamik hat der Diskurs über transkulturelles Lernen nicht nur wissenschaftliche Relevanz, sond... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch die derzeit starke Migrationsdynamik hat der Diskurs über transkulturelles Lernen nicht nur wissenschaftliche Relevanz, sondern vordergründig auch gesellschaftspolitische. Das Buch analysiert die Inszenierung transkultureller bzw. transreligiöser Zusammenhänge in literarischen Texten und beleuchtet ihr pädagogisches Potential.

Die gegenwärtige verstärkte Migrationsdynamik sowie die damit einhergehende Diversifizierung der Weltgesellschaft statuieren eines: Unsere Lebenswelten sind so vielfältig wie nie zuvor geworden. In dieser Hinsicht werden Begriffe wie Integration, Inklusion oder Wertewandel besonders insistent gefordert. Aufgrund dessen hat der Diskurs über transkulturelles Lernen nicht nur eine wissenschaftliche Relevanz, sondern vordergründig auch eine gesellschaftspolitische. Das Buch analysiert die Inszenierung transkultureller bzw. transreligiöser Zusammenhänge in literarischen Texten und beleuchtet ihr pädagogisches Potential.

Autorentext

Nadjib I. Sadikou studierte Germanistik und Islamwissenschaft an der Université d'Abomey-Calavi (Benin) und an der Universität Münster. Anschließend promovierte er an der Universität Tübingen. Dort ist der Autor seit einigen Jahren Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungs- und Kooperationsprojekt Wertewelten. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der deutschen und afrikanischen Literatur, der Transkulturalität, der Literaturdidaktik sowie der Narration des Religiösen.



Inhalt

Inhalt: Kultur als Schaubühne von Vermischungen und Übergängen - Literatur als Medium der Denkmöglichkeiten - Transkulturelle Kompetenz als Ähnlichkeitsendeckungskompetenz - Transkulturelle Kompetenz als Übersetzungskompetenz - Unterschied zwischen dem «wesentlichen» und dem «anderen» Afrikas - Reflektionen zu transkulturellem Lernen - Ambivalenz - Konflikthaftigkeit von Werten - Literatur als Experimentierfeld transkulturellen und transreligiösen Lernens - Muslimische Jugendliche - Transkulturelle Kompetenz - Pädagogik und Schule in der Literatur - Kulturelle Bildung in Afrika.

Produktinformationen

Titel: Transkulturelles Lernen
Untertitel: Literarisch-pädagogische Ansätze
Autor:
EAN: 9783631656761
ISBN: 978-3-631-65676-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 107
Gewicht: 266g
Größe: H216mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: Neuausg.