Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung des Wasserrechts in Preußen im 19. Jahrhundert - Zugleich ein Beitrag zur Frage der Fortgeltung alter Rechte nach § 20 WHG

  • Fester Einband
  • 386 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin untersucht die historische Entwicklung des Wasserrechts in Preußen im 19. Jahrhundert. Sie erörtert die rechtlichen Vo... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Autorin untersucht die historische Entwicklung des Wasserrechts in Preußen im 19. Jahrhundert. Sie erörtert die rechtlichen Voraussetzungen des Erwerbs, der Ausübung und des Verlustes von Wassernutzungsrechten. Im Rahmen eines Ausblicks stellt sie dar, ob die alten aufrechterhaltenen Rechte sich in das heutige System des Wasserrechts einfügen.

Die Autorin untersucht die historische Entwicklung des Wasserrechts in Preußen vom Inkrafttreten des Allgemeinen Preußischen Landrechts 1794 bis zur Kodifikation des Preußischen Wassergesetzbuches 1913. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Beschäftigung mit der Rechtsqualität, den rechtlichen Grundlagen, dem Inhalt sowie dem Verhältnis der Wassernutzungsrechte zueinander. Sie stellt dar, welche Möglichkeiten des Erwerbs, des Verlustes und der Ausübung des Wassernutzungsrechts sich boten, welche gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und welche Verfahren zu durchlaufen waren. Im Rahmen eines Ausblicks zeichnet sie die Entstehungsgeschichte des 20 WHG nach und erörtert, ob die aufrechterhaltenen Rechte des 19. Jahrhunderts sich noch in das heutige System des Wasserrechts einfügen.

Autorentext

Nadja Straub studierte Rechtswissenschaft an der Universität Trier und war dort wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Bürgerliches Recht und Deutsche Rechtsgeschichte. Sie absolvierte ihr Referendariat im Bereich des Oberlandesgerichts Koblenz und arbeitet derzeit als Richterin am Amtsgericht Koblenz.



Inhalt

Historische Entwicklung des Wasserrechts in Preußen im 19. Jahrhundert - Allgemeines Preußisches Landrecht - Müller-Arnold-Prozess - Preußisches Wassergesetzbuch von 1913 - Erwerb, Verlust, Übertragung und Ausübung von Wassernutzungsrechten - Fortgeltung alter Wassernutzungsrechte nach § 20 WHG

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung des Wasserrechts in Preußen im 19. Jahrhundert - Zugleich ein Beitrag zur Frage der Fortgeltung alter Rechte nach § 20 WHG
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631790410
ISBN: 978-3-631-79041-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 386
Gewicht: 602g
Größe: H218mm x B157mm x T27mm
Jahr: 2019
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Rechtshistorische Reihe"