Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chancen der Bikulturalität der zweiten Generation der Spätaussiedler

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die größte Gruppe der Zuwanderer, die zurück nach Deutschland kam, ist die der sogenannten "Russlanddeutschen", die als ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die größte Gruppe der Zuwanderer, die zurück nach Deutschland kam, ist die der sogenannten "Russlanddeutschen", die als Aussiedler beziehungsweise Spätaussiedler bezeichnet werden. Seit 1950 sind mehr als zwei Millionen Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland umgesiedelt (vgl. Sekler 2008, S. 3). Es gibt viele veröffentlichte Werke darüber, wie die Generation der Großeltern und der Eltern die Migration nach Deutschland empfunden hat. Die vorliegende Arbeit betrachtet jedoch primär die Kinder der Russlanddeutschen genauer, über die in den Medien und in der Literatur nur wenige empirische Studien zu finden sind (vgl. Feld; Freise; Müller 2004, S. 1). Das vorliegende Dokument wird in zwei Bereiche unterteilt, in einen theoretischen und einen empirischen Teil.

Autorentext

Nadja Margraf, Dipl.-Pädagogin: Studium der Erziehungswissenschaften an der TU Dresden. Sozialpädagogische Familienhilfe in der ambulanten Hilfe zur Erziehung Dresden.



Klappentext

Die größte Gruppe der Zuwanderer, die zurück nach Deutschland kam, ist die der sogenannten "Russlanddeutschen", die als Aussiedler beziehungsweise Spätaussiedler bezeichnet werden. Seit 1950 sind mehr als zwei Millionen Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland umgesiedelt (vgl. Sekler 2008, S. 3). Es gibt viele veröffentlichte Werke darüber, wie die Generation der Großeltern und der Eltern die Migration nach Deutschland empfunden hat. Die vorliegende Arbeit betrachtet jedoch primär die Kinder der Russlanddeutschen genauer, über die in den Medien und in der Literatur nur wenige empirische Studien zu finden sind (vgl. Feld; Freise; Müller 2004, S. 1). Das vorliegende Dokument wird in zwei Bereiche unterteilt, in einen theoretischen und einen empirischen Teil.

Produktinformationen

Titel: Chancen der Bikulturalität der zweiten Generation der Spätaussiedler
Untertitel: Chancen der Spätaussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion und die Unterstützung durch den Verein ZMO - Jugend e.V
Autor:
EAN: 9783639873887
ISBN: 978-3-639-87388-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 156g
Größe: H221mm x B151mm x T10mm
Jahr: 2017