Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Die Ausfinanzierung und Auslagerung von Pensionszusagen

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Ausfinanzierung und Auslagerung von Pensionszusagen hat in Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Hier erhalten Sie einen kompakte... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Ausfinanzierung und Auslagerung von Pensionszusagen hat in Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Hier erhalten Sie einen kompakten Überblick: Die Autoren erklären alles Wichtige zu den Unterschieden und möglichen Gründen für die Ausfinanzierung oder Auslagerung aus Unternehmenssicht. Sie stellen die wesentlichen Modelle vor und geben einen fachlichen Einblick in die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen einer Auslagerung. Mit Tipps, die Ihnen bei der praktischen Umsetzung einer Ausfinanzierung oder Auslagerung helfen. Inhalte: Auslagerung versus Ausfinanzierung von Pensionsverpflichtungen Gängige Ausfinanzierungsmodelle und ihre Bilanzeffekte Auslagerung auf einen Pensionsfonds Auslagerung auf eine Unterstützungskasse Besondere Auslagerungsmodelle: Rentnergesellschaft u. a.

Autorentext
Nadine Lorenz ist Diplom-Kauffrau (FH), EMBA in Accounting & Controlling. Nadine Lorenz ist Diplom-Kauffrau (FH), EMBA in Accounting & Controlling. Sie war mehrere Jahre als Unternehmensberaterin für betriebliche Altersversorgung tätig und hat sich auf die Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen spezialisiert. Seit Juli 2013 ist sie im Fachcenter bAV der HDI Lebensversicherung AG tätig und dort zuständig für Auslagerungskonzepte.

Marco Westermann, Diplom-Betriebswirt (FH) Marco Westermann ist Diplom-Betriebswirt (FH). Nach verschiedenen Fach- und Führungspositionen in der betrieblichen Altersversorgung ist er heute im Bereich Pensions & Benefits der Talanx Pensionsmanagement AG als Koordinator für bAV-Grundsatzfragen tätig. Er ist zudem Dozent und Mitglied des Fachkreises bAV der Deutschen Makler Akademie (DMA).

Klappentext

Die Ausfinanzierung und Auslagerung von Pensionszusagen hat in Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Hier erhalten Sie einen kompakten Überblick: Die Autoren erklären alles Wichtige zu den Unterschieden und möglichen Gründen für die Ausfinanzierung oder Auslagerung aus Unternehmenssicht. Sie stellen die wesentlichen Modelle vor und geben einen fachlichen Einblick in die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen einer Auslagerung. Mit Tipps, die Ihnen bei der praktischen Umsetzung einer Ausfinanzierung oder Auslagerung helfen.

Inhalte:

  • Auslagerung versus Ausfinanzierung von Pensionsverpflichtungen
  • Gängige Ausfinanzierungsmodelle und ihre Bilanzeffekte
  • Auslagerung auf einen Pensionsfonds
  • Auslagerung auf eine Unterstützungskasse
  • Besondere Auslagerungsmodelle: Rentnergesellschaft u. a.



Leseprobe

Auslagerung versus Ausfinanzierung

Ausfinanzierung
Bei der Ausfinanzierung bleibt der Durchführungsweg „Pensionszusage" (auch Direktzusage oder unmittelbare Versorgungszusage) erhalten. Es findet lediglich eine Finanzierung der versprochenen Versorgungsleistungen im Unternehmen statt. Deshalb sind i. d. R. auch keine arbeitsrechtlichen Aspekte, wie z. B. Zustimmungspflichten der Versorgungsberechtigten, zu beachten.
Für die Pensionszusage müssen weiterhin Rückstellungen in der Handels- und Steuerbilanz gebildet werden. Das zur Finanzierung der Zusage gebildete Vermögen ist in der Bilanz des die Zusage erteilenden Unternehmens zu aktivieren. Unter bestimmten Voraussetzungen kommt eine Verrechnung/Saldierung des Vermögens mit der handelsbilanziellen Pensionsrückstellung in Betracht. In der Steuerbilanz ist eine solche Saldierung ausgeschlossen.



Inhalt

Einführung

  • Auslagerung versus Ausfinanzierung
  • Motive für die Ausfinanzierung/Auslagerung

Ausfinanzierung von Pensionszusagen

  • Gängige Ausfinanzierungsmodelle
  • Bilanzielle Effekte

Auslagerung von Pensionszusagen

  • Auslagerung auf einen Pensionsfonds
  • Auslagerung auf eine Unterstützungskasse
  • Besondere Auslagerungsmodelle
  • Schlusswort

Produktinformationen

Titel: Die Ausfinanzierung und Auslagerung von Pensionszusagen
Untertitel: TaschenGuide Betriebsrente, Haufe TaschenGuide 4144
Autor:
EAN: 9783648053096
ISBN: 978-3-648-05309-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Haufe
Genre: Recht, Beruf & Finanzen
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 87g
Größe: H165mm x B106mm x T10mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage
Land: DE