Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Antike Mythologie im Werk von José de Cañizares (1676-1750)

  • Kartonierter Einband
  • 286 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
José de Cañizares' Werk wird knapp als barroco decadente oder de la formula bezeichnet. Doch eine übereilte Positionierung de... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

José de Cañizares' Werk wird knapp als barroco decadente oder de la formula bezeichnet. Doch eine übereilte Positionierung des zu Lebzeiten beim Madrider Publikum sehr beliebten Theaterautors wird ihm nicht gerecht, wie die Analyse einer Auswahl seiner für ein Hofpublikum verfassten zarzuelas und fiestas zeigt, in denen er aus dem reichen Repertoire der griechisch-römischen Mythologie schöpft. Daneben werden die Werke um Gyges und seinen Ring als charakteristische Beispiele der comedia de magia sowie El sacrificio de Ifigenia , alle für öffentliche Theater konzipiert, herangezogen.

Autorentext

Die Autorin: Nadine Didier-Mantovani, geboren 1968, studierte Spanisch, Italienisch und Betriebswirtschaft in Marburg, Cáceres und Venedig. 2004 erfolgte die Promotion in Marburg.



Klappentext

José de Cañizares' Werk wird knapp als barroco decadente oder de la formula bezeichnet. Doch eine übereilte Positionierung des zu Lebzeiten beim Madrider Publikum sehr beliebten Theaterautors wird ihm nicht gerecht, wie die Analyse einer Auswahl seiner für ein Hofpublikum verfassten zarzuelas und fiestas zeigt, in denen er aus dem reichen Repertoire der griechisch-römischen Mythologie schöpft. Daneben werden die Werke um Gyges und seinen Ring als charakteristische Beispiele der comedia de magia sowie El sacrificio de Ifigenia, alle für öffentliche Theater konzipiert, herangezogen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Analyse einer Auswahl weitgehend unveröffentlichter, mythologischer Werke von José Cañizares (1676-1750) - Positionierung des Gesamtwerkes.

Produktinformationen

Titel: Antike Mythologie im Werk von José de Cañizares (1676-1750)
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631549254
ISBN: 978-3-631-54925-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 286
Gewicht: 398g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2006
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien und Dokumente zur Geschichte der romanischen Literaturen"