Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eye-Tracking im stationären Einzelhandel

  • Kartonierter Einband
  • 308 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Frage nach der optimalen Gestaltung von Verkaufsräumen und der Platzierung von Artikeln in den Regalen der Lebensmittelgeschäf... Weiterlesen
20%
72.00 CHF 57.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Frage nach der optimalen Gestaltung von Verkaufsräumen und der Platzierung von Artikeln in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte beschäftigt Wissenschaft und Praxis seit vielen Jahren. Um sie zu beantworten, werden fundierte Erkenntnisse über das Orientierungs- und Suchverhalten der Kunden in Einkaufsstätten benötigt: Welche Wege nehmen die Kunden, woran orientieren sie sich, wie suchen sie Produkte in einem Regal? Ausschlaggebend für die Informationsgewinnung kann dabei nur die Sicht der Kunden sein. Was liegt im Sinne der kundenorientierten Warenplatzierung also näher, als Regale und Produkte durch die "Brille" der Kunden zu betrachten? Die Arbeit greift diese Thematik auf. In zwei Studien analysiert sie mit Hilfe des Instruments der Blickaufzeichnung systematisch die Orientierung und Suche von Kunden in Einkaufsstätten. Dabei liefert sie Antworten auf die Frage, wie verschiedene Platzierungsformen von den Kunden einer Warengruppe wahrgenommen werden und welche Schlüsse daraus für das Verständnis von Regalplatz- und Artikelwertigkeiten gezogen werden können. Für Industrie und Handel stellen die gewonnenen Erkenntnisse eine Bereicherung dar - insbesondere für das Category Management.

Autorentext

Nadine Berghaus, geboren 1972 in Hamburg, studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing & Handel sowie Finanzwirtschaft & finanzwirtschaftliches Rechnungswesen. Nach Abschluss ihres Studiums hatte sie einen Lehrauftrag für das Fachgebiet Marketing an der Fachhochschule Bochum inne. Anschließend promovierte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Essener Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing & Handel, bei Prof. Dr. Hendrik Schröder. In dieser Zeit übernahm sie die Teamleitung in verschiedenen Marktforschungs- und Beratungsprojekten für Unternehmen aus Industrie und Handel. Seit Oktober 2004 arbeitet sie für ein namhaftes deutsches Unternehmen der Konsumgüterindustrie.



Klappentext

Die Frage nach der optimalen Gestaltung von Verkaufsräumen und der Platzierung von Artikeln in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte beschäftigt Wissenschaft und Praxis seit vielen Jahren. Um sie zu beantworten, werden fundierte Erkenntnisse über das Orientierungs- und Suchverhalten der Kunden in Einkaufsstätten benötigt: Welche Wege nehmen die Kunden, woran orientieren sie sich, wie suchen sie Produkte in einem Regal? Ausschlaggebend für die Informationsgewinnung kann dabei nur die Sicht der Kunden sein. Was liegt im Sinne der kundenorientierten Warenplatzierung also näher, als Regale und Produkte durch die "Brille" der Kunden zu betrachten?Die Arbeit greift diese Thematik auf. In zwei Studien analysiert sie mit Hilfe des Instruments der Blickaufzeichnung systematisch die Orientierung und Suche von Kunden in Einkaufsstätten. Dabei liefert sie Antworten auf die Frage, wie verschiedene Platzierungsformen von den Kunden einer Warengruppe wahrgenommen werden und welche Schlüsse daraus für das Verständnis von Regalplatz- und Artikelwertigkeiten gezogen werden können. Für Industrie und Handel stellen die gewonnenen Erkenntnisse eine Bereicherung dar - insbesondere für das Category Management.

Produktinformationen

Titel: Eye-Tracking im stationären Einzelhandel
Untertitel: Eine empirische Analyse der Wahrnehmung von Kunden am Point of Purchase
Autor:
EAN: 9783899363661
ISBN: 978-3-89936-366-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 308
Gewicht: 443g
Größe: H211mm x B149mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.11.2010
Jahr: 2010