Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung des Russischen Haftungsrechts

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit behandelt, wie man schon aus dem Titel sieht, die Entwicklung sowie die heutigen Regelungen auf dem Gebiet des Haftung... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die Arbeit behandelt, wie man schon aus dem Titel sieht, die Entwicklung sowie die heutigen Regelungen auf dem Gebiet des Haftungsrechts. Das Haftungs- oder dem deutschen Juristen vertraute Bezeichnung, Deliktsrecht hat in der Geschichte der Rechtentstehung eine sehr wichtige Rolle gespielt, so sind seine Anfänge bereits in den ersten geschriebenen Rechtsquellen der Russischen Rechts - Russkaja Prawda - zu finden. Die Abgrenzung zwischen dem Deliktsrecht und dem Strafrecht wurde jedoch erst später herausgearbeitet, in den Kodifikationen des 19. Jahrhunderts. Zu Sowjetzeit wurde dieses Rechtsgebiet erheblich vernachlässigt, in dem neuen Gesetzbuch der Russischen Föderation fand es jedoch seinen Platz.Die normativen Grundlagen in Russland sind immer noch einem stetigen Wandelungsprozess unterzogen. Jedoch ist das Inkrafttreten des Zivilgesetzbuchs ein wichtiger Schritt zur Rechtssicherheit und Rechteinheit. Dem Deliktsrecht ist in dem neuen Zivilgesetzbuch das 59. Kapitel gewidmet. Das Haftungsrecht richtet sich nach dem Prinzip des Generaldelikts, also es hat eine Grundvorschrift und einige Nebentatbestände, die z.B. die Haftung für nicht Geschäftsfähige, die Staatshaftung usw. betreffen. Grundsätzlich gilt das Prinzip der Verschuldenshaftung, es gibt jedoch auch Vorschriften, die eine Gefährdungshaftung postulieren, deren Verhältnis zu Verschuldenshaftung ist unklar.Die Arbeitsrechtliche Normen sind auf dem Gebiet des Haftungsrechts mit dem Zivilrecht sehr eng verflochten, z. B. wird in zahlreichen Fällen der Schaden, der im Rahmen des Arbeitsverhältnisses entstanden ist, nach den zivilrechtlichen Regelungen ersetzt.Das Russische Recht enthält sehr zahlreiche Vorschriften zu den Berechnungsmethoden des Schadensersatzes und zum Ersatz immaterieller Schäden, die zum ersten Mal gesetzlich geregelt sind. Dies wird ausführlich dargestellt.Ferner bietet die Arbeit einen Überblick über das Verbraucherschutzgesetz in seiner neuesten Fassung.Im Anhang sind die wesentliche Vorschriften des neuen Russischen Haftungsrechts in der Übersetzung dargestellt, sie sind für das Verständnis der Arbeit unentbehrlich.

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung des Russischen Haftungsrechts
Untertitel: Von den Anfängen bis zur Gegenwart
Autor:
EAN: 9783865371911
ISBN: 978-3-86537-191-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Cuvillier Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 419g
Größe: H211mm x B149mm x T19mm
Jahr: 2004
Auflage: 1. Auflage