Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mythischer Herrscher

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Gilgamesch, Artus, Dschamschid, Zahhak, Dido, Gayomarth, Fereydun, Ziusudra, Garschasp, J... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Gilgamesch, Artus, Dschamschid, Zahhak, Dido, Gayomarth, Fereydun, Ziusudra, Garschasp, Jimmu, Dhritarashtra, Kai Khosrow, Conchobar mac Nessa, Dangun, Goschtasp, Endymion, Khun Borom, Augvald, Gottkönig, Afrasiab, Tahmorath, Medb, Huschang, Kai Kobad, Aslaug, Turnus, Manutscher, Alemanus Hercules, Lohrasp, Siggeir, Alberich, Katreus, Nowzar, Sardanapal, Perseus, Mihrab, Rolf Krake, Kepheus, Berig, Phra Ruang, Nitokris, Sparetra, Zau, Hreidmar, Belus, Fjölnir, Filimer, Eurymedon, Iarbas. Auszug: König Artus (walisisch Arthur ) ist eine Sagengestalt, die in vielen literarischen Werken des europäischen Mittelalters in unterschiedlichem Kontext und unterschiedlicher Bedeutung auftaucht. Sein Herrschaftsgebiet wird in Britannien verortet. Seit dem 9. Jahrhundert überliefern britische Chroniken eine führende und erfolgreiche Teilnahme Artus' in den Kämpfen gegen die dort eindringenden Angeln und Sachsen um 500 n. Chr. Artus ist eine wichtige Figur in der Mythologie Britanniens (Matière de Bretagne). In seiner inspirierenden Wirkung auf die Literatur ist er vergleichbar mit Richard Löwenherz und Robin Hood. Artus wird aber auch mit anderen Mythenkreisen wie den Sagen um Merlin, den Heiligen Gral und die Wilde Jagd in Verbindung gebracht. Der historische Kern der Artus-Geschichte dürfte in der Völkerwanderungszeit zu suchen sein, als nach dem Abzug der römischen Legionen die britische Restbevölkerung sich gegen eindringende Angelsachsen zur Wehr setzen musste. Allerdings ist keine direkte Quelle aus so früher Zeit bekannt, die einen König Artus belegen würde. In den ältesten historischen Quellen, die ihn erwähnen, etwa der Historia Brittonum ("Geschichte der Briten") aus dem 9. Jahrhundert, taucht er als britischer Heerführer der Zeit um 500 n. Chr. auf. Erst aus dem Hochmittelalter sind ausführlichere Darstellungen bekannt. Als älteste überlieferte Artusgeschichte gilt die Historia Regum Britanniae ("Geschichte der Könige Britanniens") des Geoffrey of Monmouth (um 1135). In der Folgezeit wurde die Artusgeschichte Gegenstand zahlreicher französischsprachiger höfischer Versepen und Prosaromane. Diese französisch-englische Artusepik befruchtete vom 12. bis zum 14. Jahrhundert die volkssprachlichen Literaturen fast ganz Europas. Zahlreiche Motive traten erst später hinzu, so die berühmte Tafelrunde erstmals in Waces Roman de Brut (Roman über Brutus) um 1190. Viele mittelalterliche Vorstellungen von ritterlichen Tugenden wurden von dem französischen Dichter Chrétien d

Produktinformationen

Titel: Mythischer Herrscher
Untertitel: Gilgamesch, Artus, Dschamschid, Zahhak, Dido, Gayomarth, Fereydun, Ziusudra, Garschasp, Jimmu, Dhritarashtra, Kai Khosrow, Conchobar mac Nessa, Dangun, Goschtasp, Endymion, Khun Borom, Augvald, Gottkönig, Afrasiab, Tahmorath, Medb
Editor:
EAN: 9781159192921
ISBN: 978-1-159-19292-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 91g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011