Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Myrtales

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Nicht dargestellt. Kapitel: Medinilla magnifica, Combretum collinum, Vochysiaceae, Terminalia fer... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Nicht dargestellt. Kapitel: Medinilla magnifica, Combretum collinum, Vochysiaceae, Terminalia ferdinandiana, Crypteroniaceae, Rhynchocalyx lawsonioides, Miconia calvescens, Memecylaceae, Miconia schlimii, Alzatea, Olinia, Combretum paniculatum, Penaeaceae, Anogeissus leiocarpa, Miconia salicifolia, Combretaceae, Melastomataceae, Conocarpus erectus, Laguncularia racemosa, Quisqualis indica, Terminalia catappa, Terminalia superba, Combretum micranthum. Auszug: Medinilla magnifica ist eine tropische Pflanze aus der Gattung der Medinillen in der Familie der Schwarzmundgewächse (Melastomataceae). Sie zählt zu den schönsten der bisher entdeckten 521 Medinilla-Arten und lässt sich als eine der wenigen Arten als Zimmerpflanze kultivieren. Sie wurde nach dem Spanier Josè de Medinilla y Pineda benannt, der im 19. Jahrhundert Gouverneur auf der pazifischen Inselgruppe der Marianen war. "Magnifica" heißt lateinisch "prächtig". Medinilla magnifica ist die einzige Medinille mit prächtigen rosafarbenen Blütenständen und besitzt bis zu hundert Einzelblüten. Unter guten Bedingungen wächst dieser Strauch bis zu zwei Metern Höhe heran und beansprucht dann viel Platz. Seine Äste sind vierkantig und borkig, unterteilt durch Knoten. An dicken vierflügeligen Zweigen hängen bis zu 30 Zentimeter lange, dreirippige Blätter herab, die ledrig aussehen und eine weiße Mittelrippe besitzen. Von der Hauptblattader gehen tiefliegende Nebenadern aus, die in einem Bogen zur Blattspitze hin verlaufen. Jeweils zwei gegenständige Blätter überdecken einen Rispenblütenstand, der bis zu 30 Zentimeter von den Blattachseln entfernt zum Boden gerichtet hängt. Die attraktiven korallenroten bis rosa Blütenrispen überdauern bis zu zehn Wochen. Ihr natürliches Vorkommen erstreckt sich über die Philippinischen Inseln Luzon, Mindanao, Mindoro, Negros und Panay. In ihrer ursprünglichen Form ist sie eine der großartigsten blühenden Epiphyten und wird in der Landessprache Kapa-kapa genannt. Sie wächst auf den Zweigen der Bäume in den Wäldern von Flügelfruchtgewächsen zwischen 300 und 500 Metern, in den Wäldern der Vorgebirge bei 400 bis 1.000 Metern oder in den moosigen Wäldern des Wolkengürtels bis zu einer Höhe von 1.400 Metern. Sie wächst an hellen Plätzen, die jedoch nicht der unmittelbaren Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, und wo die Luftfeuchtigkeit nie unter 50 Prozent sinkt. S. L. Welsh berichtet 1998, dass Medinilla magnifica sowohl als Strauch als auch als Epi

Produktinformationen

Titel: Myrtales
Untertitel: Myrtaceae, Onagraceae, Conostegia, Medinilla magnifica, Verticordia, Olinia, Combretum collinum, Eucalyptus marginata, Leptospermum, Terminalia ferdinandiana, Syzygium cumini, Crypteroniaceae, Vochysiaceae, Penaeaceae
Editor:
EAN: 9781159192808
ISBN: 978-1-159-19280-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Botanik
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 172g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011