Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europäische Medienöffentlichkeit: Demokratisierung der Europäischen Union?

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die aktuelle Thematik des vielfach diskutierten Demokratie- und Legitimitätsdefizits der EU wird in diesem Buch aufgegriffen. Zent... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die aktuelle Thematik des vielfach diskutierten Demokratie- und Legitimitätsdefizits der EU wird in diesem Buch aufgegriffen. Zentrale Fragestellung ist, ob eine europäische Medienöffentlichkeit zur Demokratisierung der EU beiträgt. Einer bündigen Erörterung des diskurstheoretischen und des systemtheoretischen Öffentlichkeitsmodells folgend, wird die Analyse und Diskussion systemtheoretisch in Anlehnung an Niklas Luhmann kenntnisreich und stringent durchgeführt. Basierend auf einer von der Autorin angefertigten empirischen Metaanalyse von bestehenden Studien sowie einer zusätzlich erhobenen Studie über die deutsche mediale Berichterstattung zu einem aktuellen EU Ereignis, wird diese Fragestellung fundiert untersucht. Theoretische Erkenntnisse werden mit aktuellen empirischen Ergebnissen eng verwoben. Hierbei offenbaren sich Forschungslücken in Theorie und Praxis, zu denen erste Lösungsansätze erarbeitet werden. Insgesamt ist das Buch aufgrund der gewonnen Erkenntnisse und dem hohen Aktualitätsgrad für Professoren, Doktoranten, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studenten und Fachspezialisten mit dem Forschungsschwerpunkt Demokratisierung der EU sehr zu empfehlen.

Klappentext

Die aktuelle Thematik des vielfach diskutierten Demokratie- und Legitimitätsdefizits der EU wird in diesem Buch aufgegriffen. Zentrale Fragestellung ist, ob eine europäische Medienöffentlichkeit zur Demokratisierung der EU beiträgt. Einer bündigen Erörterung des diskurstheoretischen und des systemtheoretischen Öffentlichkeitsmodells folgend, wird die Analyse und Diskussion systemtheoretisch in Anlehnung an Niklas Luhmann kenntnisreich und stringent durchgeführt. Basierend auf einer von der Autorin angefertigten empirischen Metaanalyse von bestehenden Studien sowie einer zusätzlich erhobenen Studie über die deutsche mediale Berichterstattung zu einem aktuellen EU Ereignis, wird diese Fragestellung fundiert untersucht. Theoretische Erkenntnisse werden mit aktuellen empirischen Ergebnissen eng verwoben. Hierbei offenbaren sich Forschungslücken in Theorie und Praxis, zu denen erste Lösungsansätze erarbeitet werden. Insgesamt ist das Buch aufgrund der gewonnen Erkenntnisse und dem hohen Aktualitätsgrad für Professoren, Doktoranten, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studenten und Fachspezialisten mit dem Forschungsschwerpunkt Demokratisierung der EU sehr zu empfehlen.

Produktinformationen

Titel: Europäische Medienöffentlichkeit: Demokratisierung der Europäischen Union?
Untertitel: Eine systemtheoretische Analyse in Anlehnung an Niklas Luhmann
Autor:
EAN: 9783832948122
ISBN: 978-3-8329-4812-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 215g
Größe: H227mm x B154mm x T12mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage