Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mut zur „offenen Philosophie“ - ein Neubedenken der Philosophie der Tat

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In den letzten Jahren erfreut sich die Philosophie eines zunehmenden Interesses. Offenbar liegt dies u.a. auch daran, dass sich Me... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In den letzten Jahren erfreut sich die Philosophie eines zunehmenden Interesses. Offenbar liegt dies u.a. auch daran, dass sich Menschen immer wieder als Fragende nach dem Sinn ihres Lebens und ihres Tuns erfahren und sogleich auch den Weg ihrer eigenen Vollendung suchen. Getrieben vom intellektuellen Verlangen, taucht auf diesem Weg die Frage nach dem Unerreichbaren, Übernatürlichen, Transzendenten und Absoluten auf. Der vorliegende Band, der aus einer Tagung des Erbacher Hofs in Mainz hervorgegangen ist, ist dem großen französischen Denker Maurice Blondel gewidmet. In ihm wird ein Zugang zu den Grundkoordinaten seines Denkens eröffnet, die im 20. Jahrhundert bis in unsere Tage Theologie und Philosophie in besonderem Maße bestimmt haben und bestimmen. Mit Beiträgen von Hubertus Busche, Simone D'Agostino, Stephan Grätzel, Peter Henrici SJ, Anton van Hooff, Gerhard Larcher, Jean Leclercq, Karl Kardinal Lehmann, Patricia Rehm-Grätzel und Peter Reifenberg.

Autorentext

Peter Reifenberg, geb. 1956, Prof. Dr. theol. habil.; Akademiedirektor und Direktor des Tagungszentrums Erbacher Hof, Mainz.

Produktinformationen

Titel: Mut zur „offenen Philosophie“ - ein Neubedenken der Philosophie der Tat
Untertitel: Maurice Blondel (1861-1949) zum 150. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783429035099
ISBN: 978-3-429-03509-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Echter Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 384g
Größe: H226mm x B139mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.03.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage 18.09.2012
Land: DE