Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mustererkennung 1989

  • Kartonierter Einband
  • 596 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mustererkennung heißt, ähnlich wie bei Sinneswahrnehmungen mit Sensoren Signale aus der technischen Umwelt zu empfangen und mit Hi... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mustererkennung heißt, ähnlich wie bei Sinneswahrnehmungen mit Sensoren Signale aus der technischen Umwelt zu empfangen und mit Hilfe zuvor gelernter Situationen momentane Messungen zu interpretieren und dabei im Hinblick auf neue Eindrücke lernfähig zu sein. Anläßlich des 11. DAGM-Symposiums wurden zu diesem Themenkomplex nahezu 100 Arbeiten eingereicht, von denen 42 Vorträge und 38 Plakatpräsentationen zur Tagung und für dieses Buch ausgewählt wurden. Der Band enthält Aufgabenstellungen, Denkweisen und neuere Forschungsergebnisse aus den Gebieten Mustererkennung, Bildverstehen, Bildfolgen, Wissensverarbeitung und Spracherkennung.

Inhalt

Digitale Geometrie, Morphologie, Topologie.- Application of Mathematical Morphology to Machine Vision (eingeladener Vortrag).- Objekterkennung durch Monomorphie von Anordnungsgraphen.- Geometrische Transformationen in der diskreten Ebene.- Lage- und skalierungsinvariante Skelette zur robusten Beschreibung und Erkennung binärer Formen.- Parametrization of the Hough Transform.- Texturanalyse, Fraktale und Scale Space Filtering.- Plakate.- Interpretation von Icons auf topologischen Listen.- Ein neues Verfahren zur Verdünnung von Binärbildern.- Intrinsic Topology of Medial Axis.- Dreidimensionale Bildauswertung.- Verwendung einer Bildauswertungsmethode für polyedrische Szenen zur Erkennung von Werkstücken aus gebogenem Blech.- Ein attributiertes Relaxationsverfahren zur 3D-Lageerkennung von Objekten.- Adaptive Light Encoding for 3-D-Sensing with Maximum Measurement Efficiency.- Gewinnung von Oberflächenformen aus einem Grauwertbild durch Shape from Shading.- Plakate.- A System that Learns to Recognize 3-D Objects.- A Two-Step Modelling Algorithm for Tomographic Scenes.- On the Capacity of Quantitative Computational Shape Recovery from Local Shading Information.- Anwendungen.- Modellgestütztes Bildverstehen von Dokumenten.- Lageerkennung von Werkstücken innerhalb einer Blechbearbeitungszelle.- Temperaturbestimmung in Flammen mittels multispektraler Aufnahmen und tomographischer Bildverarbeitung.- Erfassung von optisch beobachtbarem Tierverhalten mittels Bildverarbeitung.- Progressive Bildübertragung mit der 3 x 3/2 Pyramide.- Plakate.- Bildanalytische Qualitätskontrolle in der Mikrofertigung.- Automatische Auswertung von Mikroskopbildsequenzen beim Kristallwachstum.- On-Line-Mustererkennung von Prozeßzuständen.- Fernerkennung in der Ortung.- Skalenmessungen in der Eis-Fernerkundung.- Medizinische Anwendungen I.- Ein lernendes System zur Zellbildanalyse.- Adernextration durch iteratives Gradientenmatching in stark verrauschten medizinischen Bildern.- Segmentierung biologischer Objekte aus CT- und MR- Schnittserien ohne Vorwissen.- On Scale-Space Edge Detection in Computed Tomograms.- Plakate.- Erkennung von Bildmustern mit Hilfe von invarianten Momenten.- Segmentierung.- Multiscale, Geometrie Image Descriptions for Interactive Object Definition (eingeladener Vortrag).- Ein neues Verfahren zur Kontursegmentierung als Grundlage für einen maßstabs- und bewegungsinvarianten Strukturvergleich bei offenen, gekrümmten Kurven.- Matched Median Filter zur Bildsegmentierung.- A Competitive/Cooperative (Artificial Neutral) Network Approach to the Extraction of N-th Order Edge Junctions.- Plakate.- Steuerung von Erkennungsprozessen durch Baumsuchverfahren.- Image Segmentation for the Recognition of Characters on Different Materials.- Rotationswinkelbestimmung in abgetasteten Dokumentbildern.- Visualisation and Three Dimensional Presentation in Orthopaedics and Traumatology.- Verfahren zur graphisch-interaktiven Objektselektion in gespeicherten Bildern.- Cognitive Texture Parameters - the Link to Artificial Intelligence.- Bildfolgen.- Zur Schätzung von Geschwindigkeitsvektorfeldern in Bildfolgen mit einer richtungsabhängigen Glattheitsforderung.- A Comparison of two Non-Linear Motion Estimation Methods.- Zuordnung von Bewegungsverben zu Trajektorien in Bildfolgen von Straßen-verkehrsszenen.- Modellgestützte 3D Bewegungs- und Formanalyse unter Verwendung eines Parallelrechners.- Plakate.- Auf dem Wege zu modellgestütztem Erkennen von bewegten nicht-starren Körpern in Realweltbildfolgen.- Registrierung und Wiedererkennen eines Straßenzuges durch komplexe Bild-merkmale.- Objektmodelle.- Generierung von Entscheidungsbäumen aus CAD-Modellen für Erkennungs-aufgaben.- Automatischer Wissenserwerb für ein Bildanalysesystem auf der Basis des Hierarchischen Strukturcodes.- Plakate.- Zur automatischen Entwicklung von Objektmodellen durch Imitation.- Wissensbasiertes Verstehen von Straßenkarten.- Modellbasierte Objekterkennung aus Entfernungswerten eines Laser-Radar-Systems.- Hardware und Systeme.- Effiziente Verfahrensentwicklung für die Bildauswertung durch objektorientierten, adaptierbaren Dialog und videoschnelle Verarbeitung im Funktionsverbund KIBAS - VISTA.- Ein paralleles Transputersystem zur digitalen Bildverarbeitung mit schneller Pipelinekopplung.- Ein Bildsegmentierer für die echtzeitnahe Verarbeitung.- Plakate.- Integrierte Software-Werkzeuge zur Erstellung und Benutzung von Bildverarbeitungssystemen.- PICASYS - Ein Bildanalysesystem zur Identifikation von Leiterplatinen.- Anwendung eines schnellen, morphologischen Bildverarbeitungsrechners am Beispiel der Metaphasensuche.- Echtzeitspurerkennung mit einem systolischen Arrayprozessor.- Ein Expertensystem zur frame-basierten Steuerung der Low- und Medium-Level-Bildverarbeitung.- Digitale Kamera mit CCD-Flächensensor und programmierbarer Auflösung bis zu 2994 x 2320 Bildpunkten pro Farbkanal.- A Fast Generator for the Hierarchical Structure Code with Concurrent Implementation Techniques.- SINAI - Ein objektorientiertes Bildverarbeitungssystem.- Medizinische Anwendungen II.- Medical Imaging and Computer Vision: An integrated approach for diagnosis and planning.- 3D-Visualisierung von schwer segmentierbaren tomographischen Volumendaten.- Ein Mehrgitterverfahren zur Korrespondenzfindung bei der 3D-Rekonstruktion von Elektronenmikroskop-Kippserien.- Morphologische Größenverteilungen zur Strukturanalyse medizinischer Bilder.- Grundlagen, Objekterkennung.- Object Location Based on Uncertain Models.- Object Recognition by Selective Focusing Using a Moore-Penrose Associative Memory.- Ein ableitungsorientierter Ansatz zur Detektion von Kanten in multidimensionalen Bildfunktionen.- Erkennung handgeschriebener Ziffern mit Hilfe neuronaler Netze.- Automatisches Erlernen struktureller Modelle für ein wissensbasiertes Werkstückerkennungssystem.- Plakate.- Visiontool - Ein System zur Erkennung von Werkstücken.- Erkennung von chinesischer Druckschrift anhand der "Schwarzsprungverteilung in angepaßten Teilbildern": Verfahrensbeschreibung und Merkmalsanalyse.- Zur Erkennung von Bildstrukturen durch Analyse der Richtungen des Grauwertgradienten.- Entropie-Varianz-Analyse, ein Verfahren zur Bewertung von Merkmalsdichteverteilungen.- A Simplex Design of Linear Hyperplane Decision Networks.- Bewegungs- und Stereobildverarbeitung.- From Optical Flow of Lines to 3D Motion and Structure (eingeladener Vortrag).- Plakate.- Solids Velocity Estimation in Two-Phase Turbulent Flow (as in Circulating Fluidized Bed).- Spracherkennung.- Auswertung der Fokusintonation im gesprochenen Dialog.- Der IBM Spracherkennungsprototyp TANGORA - Anpassung an die deutsche Sprache.- Sprecherunabhängige Spracherkennung mit neuronalen Netzen.- Plakate.- Kontext-Disambiguierung in natürlichsprachlichen Anfragen an relationale Datenbanken.- Standardisierungen.- Zum Stand der Normung in der Bildverarbeitung - Programmierschnittstelle und Bildaustauschformate.- Autorenindex.

Produktinformationen

Titel: Mustererkennung 1989
Untertitel: 11. DAGM-Symposium Hamburg, 2.-4. Oktober 1989 Proceedings
Editor:
EAN: 9783540517481
ISBN: 978-3-540-51748-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Anwendungs-Software
Anzahl Seiten: 596
Gewicht: 1005g
Größe: H242mm x B170mm x T31mm
Jahr: 1989

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"