Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Türkische Kaffeehäuser in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Kaffeehäuser sind eine Kultur im alltäglichen Leben von Türken. Sie sind nicht nur Freizeitstä... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Kaffeehäuser sind eine Kultur im alltäglichen Leben von Türken. Sie sind nicht nur Freizeitstätte, sondern auch eine gesellschaftliche Tradition. Türkische Kaffeehäuser verbreiteten sich in Deutschland nach der Niederlassungsphase von Türken. Das Ziel war, eine innerethnische Solidarität zu schaffen und die mi grationsspezifischen Probleme zu lösen. Im Rückblick wurde dieses Ziel, die In tegrationsprobleme von Türken in die deutsche Gesellschaft zu reduzieren, nicht unbedingt erreicht. Für die erste Generation sind Kaffeehäuser un er läss lich. Welche Bedeutung haben sie aber für die zweite Generation? Ziel dieser Arbeit ist es, mittels einer Umfrage die Wirkung der türkischen Kaffeehäuser auf die Integration zu analysieren. Auf theoretischer und empirischer Ebene wird der Frage nachgegangen, ob die Kaffeehäuser für die Integration der zwei ten Generation zur deutschen Gesellschaft ein Hindernis sind oder nicht. Auf theoretischer Ebene werden die Geschichte der Kaffeehäuser, ihr Ver hält nis zu Themen wie Migration, Identität, Integration und Sozialisation dis ku tiert. Dieses Buch soll den Lesern einen Eindruck über die türkischen Kaffeehäuser, de ren Geschichte und Tradition verschaffen.

Autorentext

geb. am 27.06.1969 in der Türkei,lebt seit 1998 in Deutschland,1991 Dipl. Öffentliche Verwaltung an der Uludag Universität in der Türkei, 2005 Magister Politikwissenschaft und Soziologie an der Uni Hamburg. Bild: David Rickert



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Kaffeehäuser sind eine Kultur im alltäglichen Leben von Türken. Sie sind nicht nur Freizeitstätte, sondern auch eine gesellschaftliche Tradition. Türkische Kaffeehäuser verbreiteten sich in Deutschland nach der Niederlassungsphase von Türken. Das Ziel war, eine innerethnische Solidarität zu schaffen und die mi­grationsspezifischen Probleme zu lösen. Im Rückblick wurde dieses Ziel, die In­tegrationsprobleme von Türken in die deutsche Gesellschaft zu reduzieren, nicht unbedingt erreicht. Für die erste Generation sind Kaffeehäuser un­er­läss­lich. Welche Bedeutung haben sie aber für die zweite Generation? Ziel dieser Arbeit ist es, mittels einer Umfrage die Wirkung der türkischen Kaffeehäuser auf die Integration zu analysieren. Auf theoretischer und empirischer Ebene wird der Frage nachgegangen, ob die Kaffeehäuser für die Integration der zwei­ten Generation zur deutschen Gesellschaft ein Hindernis sind oder nicht. Auf theoretischer Ebene werden die Geschichte der Kaffeehäuser, ihr Ver­hält­nis zu Themen wie Migration, Identität, Integration und Sozialisation dis­ku­tiert. Dieses Buch soll den Lesern einen Eindruck über die türkischen Kaffeehäuser, de­ren Geschichte und Tradition verschaffen.

Produktinformationen

Titel: Türkische Kaffeehäuser in Deutschland
Untertitel: Ein Integrationshindernis für die Türken in der deutschen Gesellschaft
Autor:
EAN: 9783639408966
ISBN: 978-3-639-40896-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 290g
Größe: H220mm x B150mm x T11mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.