Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Musikmanager

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 158. Nicht dargestellt. Kapitel: Burkhard Hennen, Dieter Bohlen, Brian Epstein, Valeri Brainin, Jack G... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 158. Nicht dargestellt. Kapitel: Burkhard Hennen, Dieter Bohlen, Brian Epstein, Valeri Brainin, Jack Good, Hugo Knepler, Murry Wilson, Joseph Jackson, H. C. Speir, Horst Fascher, Jens Kuphal, Reiner Michalke, Egmont Lüftner, Kurt-G. Rosenow, Thomas M. Stein, Kurt Weil, Claudia Wohlfromm, Jarkko Saapunki, Colonel Tom Parker, Barriemore Barlow, Hilly Kristal, Allen Klein, Michael Jeffery, Claude Aubert, Antonio Reid, Paul McGuinness, Clive Davis, Bogdan Roscic, Danny Fields, George Glueck, John Lemmoné, Volker Neumüller, Anja Lukaseder, Jack Stapp, Jäki Hildisch, Manager, Ole Sander, Gerhard Hämmerling, Michael Herrmann, Giorgio Gomelsky, Christian Sommer, Chester Leo Helms, Heinz Henn, Herb Cohen, David Fine, Andreas Läsker, Dirk Dirksen, Louis Walsh, Rob Gretton. Auszug: Burkhard Hennen (* 1946 in Oedt (Grefrath) ) ist ein deutscher, ehemaliger Wirt und Veranstalter einer Kulturkneipe, ein Organisator von Jazz-Festivals und ein Jazz-Produzent. Hennen leitete 34 Jahre lang das weltweit angesehene «Internationale New Jazz Festival Moers» am Niederrhein, ab 1993 auch «Moers Festival» genannt, das zu den bedeutendsten Jazzfestivals der Welt gezählt wurde. Hennen besuchte das Gymnasium Adolfinum Moers, wo er auch Chefredakteur der Schülerzeitung "Scheinwerfer" war. Nach dem Abitur begann er ein Jurastudium. Er nahm an friedlichen Demonstrationen in Moers gegen die Springer-Presse oder gegen das als autoritär kritisierte Schulsystem teil. Um mit Gleichgesinnten für politische Diskussionen einen Raum für sich haben zu können, mietete man 1968 für 800 DM jährlich eine leerstehende Lagerhalle einer ehemaligen Hutfabrik an, die bis zur Enteignung ("Arisierung") in den 1930er-Jahren der jüdischen Familie Kahn gehört hatte. Die Miete überstieg jedoch das Budget der Jugendlichen, daher wollten sie durch den Betrieb einer Schankstätte die Unkosten ausgleichen. Ein Berater der örtlichen Sparkasse vertraute ihnen trotz fehlender Sicherheiten einen Kredit in Höhe von 10.000 DM für den Umbau an. Am 11. Oktober 1968 eröffnete Hennen in Moers mit Rainer Lindemann und Poncho Schuhmacher eine Musik- und Kulturkneipe. Hennen und Lindemann kannten sich aus dem Gymnasium Adolfinum Moers, Lindemann war damals Schülersprecher des Adolfinums. Sie nannten das heute noch bestehende Lokal wegen seines langgezogenen Grundrisses "Die Röhre". Der Untertitel "Lokal und Forum für kulturelle und politische Diskussion" verwies ausdrücklich auf den politischen und emanzipatorischen Anspruch. Als Hintergrundmusik und bei Live-Musik-Abenden wurde dort Jazzmusik, vorzugsweise Free-Jazz gespielt. Nach Streitigkeiten mit der Brauerei und Meinungsverschiedenheiten mit seinen Kollegen übernahm Hennen 1970 allein den Betrieb der Kulturkneipe, Lindemann absolvierte dagegen sein J

Produktinformationen

Titel: Musikmanager
Untertitel: Burkhard Hennen, Dieter Bohlen, Richard James Burgess, Brian Epstein, Fritz Rau, Sean Delaney, Doc McGhee, Valeri Brainin, Bill Aucoin, Ole Sander, Reg Calvert, Sacha Korn, Wolfgang Boss, Jack Good, Michael Kersting, Hugo Knepler
Editor:
EAN: 9781159191511
ISBN: 978-1-159-19151-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Hardware
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 240g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011