Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Musik (Schleswig-Holstein)

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Wacken Open Air, Fettes Brot, Schleswig-Holstein meerumschlungen, Love-and-Peace-Festival... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Wacken Open Air, Fettes Brot, Schleswig-Holstein meerumschlungen, Love-and-Peace-Festival, Torfrock, Panik, Schleswig-Holstein Musik Festival, Endstille, Eckernförder Strand-Festival, Echt, Goombay Dance Band, Norddeutsche sinfonietta, Jimi-Hendrix-Revival-Festival, Landesmusikrat Schleswig-Holstein, JazzBaltica, Godewind, Opernhaus Kiel, Illegal 2001, Hosh, Speelwark, Wacken Firefighters, Schleswig-Holsteinisches Landestheater und Sinfonieorchester, Spielmannszug & Jugendblasorchester Rödemis, Eutiner Festspiele, Landesjugendchor Schleswig-Holstein, Chorknaben Uetersen, TempEau, Guitavio, Der Tobi & das Bo, Three Chord Society, Paul-Hindemith-Preis, Landeskulturzentrum Salzau, Kieler Knabenchor, Duesenberg. Auszug: Wacken Open Air - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Wacken Open Air Werbeanzeige für das Wacken Open Air 1990Das Festival entstand 1990 und hatte anfangs kaum 800 Besucher. Die auftretenden Bands kamen alle aus Deutschland, in der Gruppe Skyline spielte Thomas Jensen, bis heute einer der Veranstalter, selbst E-Bass. Im Laufe der Jahre nahm die Größe aber kontinuierlich zu, inzwischen kommen Dutzende Bands und Zehntausende Besucher. Obwohl 2006 mit insgesamt 62.500 Besuchern laut Veranstalter "die Grenze des Machbaren erreicht sein sollte", wurden schon im darauffolgenden Jahr Veränderungen an der Struktur des Festivalgeländes vorgenommen, indem der Nebenbühne "Party Stage" eine größere Fläche zugewiesen wurde. Zudem ist es inzwischen nicht mehr möglich, Eintrittskarten direkt am Festivalgelände zu erwerben, um so die Anzahl der spontanen bzw. kartenlosen Besucher einzudämmen. In den Jahren 2007 und 2008 war das Festival schon durch den Kartenvorverkauf ausverkauft; für das W:O:A 2009 wurde der Ausverkauf sogar schon Ende 2008 erreicht. Auch die Karten für 2010 waren Monate vor Beginn bereits ausverkauft. Trotz der Größe des Festivals traten in der Vergangenheit keine relevanten Sicherheitsprobleme auf. Allerdings kam es 2005 erstmals zu einem schwerwiegenden Zwischenfall, als ein stark alkoholisierter 37-jähriger Familienvater rückwärts an die Seite eines Rettungswagens prallte und sich sehr schwere Kopfverletzungen zuzog, denen er später im Krankenhaus erlag. Daraufhin organisierten die W:O:A-Organisatoren ein Spendenkonto und Benefizaktionen zur finanziellen Unterstützung der Familie des Unfallopfers. Auf dem W:O:A 2006 legten Zehntausende von Besuchern des Festivals eine Schweigeminute für den tödlich Verunglückten ein. Fand das Festival ursprünglich nur an zwei Tagen statt, so find

Produktinformationen

Titel: Musik (Schleswig-Holstein)
Untertitel: Wacken Open Air, Fettes Brot, Schleswig-Holstein meerumschlungen, Love-and-Peace-Festival, Torfrock, Panik, Schleswig-Holstein Musik Festival, Endstille, Eckernförder Strand-Festival, Echt, Goombay Dance Band, Norddeutsche sinfonietta
Editor:
EAN: 9781159192402
ISBN: 978-1-159-19240-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 204g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011