Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Forstpolitik in der Republik Korea

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die wachsende globale Umweltzerstörung, hervorgerufen durch so unterschiedliche Faktoren wie Armut oder industrielle Prozesse, zwi... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die wachsende globale Umweltzerstörung, hervorgerufen durch so unterschiedliche Faktoren wie Armut oder industrielle Prozesse, zwingt die Nationen - besonders die der sogenannten III. Welt - mehr und mehr dazu, umweltfreundliche Entwicklungswege einzuschlagen. Zur Bereicherung der Strategiendiskussion wird in der vorliegenden Arbeit der Inhalt und die Methode der koreanischen Forstpolitik untersucht, denn die Republik Korea kann im Zuge der nachholenden Industrialisierung beträchtliche Erfolge zum Schutz und zur Entwicklung der Ressource Wald vorweisen.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Der Dezimierung der Waldbestände und der daraus resultierenden Zerstörung des Bodens wurde in der Republik Korea bereits in der Industrialisierungsphase mit einer umfassenden Forstpolitik begegnet.

Produktinformationen

Titel: Forstpolitik in der Republik Korea
Untertitel: Schutz und Entwicklung der Ressource Wald bei nachholender Industrialisierung
Autor:
EAN: 9783820486193
ISBN: 978-3-8204-8619-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Biochemie & Biophysik
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 362g
Größe: H208mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"