Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ursprung des Zahlbegriffs

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

I. Vorbereitende Tatsachen.- § 1. Dinge und Eigennamen.- § 2. Angaben und Sammelnamen.- § 3. Früher und später.- § 4. Erstes und Letztes.- § 5. Folgerungen.- § 6. Zwischen.- § 7. Unmittelbares Folgen.- § 8. Unmittelbares Vorhergehen.- § 9. Möglichkeit von Angaben.- § 10. Kette von Geschehnissen.- § 11. Rotten von Dingen.- § 12. Nachbarrotten.- § 13. Abschreiten einer Rotte.- § 14. Anwendung auf Sammelnamen..- § 15. Beweis durch Abschreiten.- § 16. Sammlung von Dingen.- § 17. Implizite Definition.- § 18. Wirkungen der impliziten Definition.- § 19. Anwendungen des Beweises durch Abschreiten.- § 20. Abschreiten rückwärts.- II. Übersicht über die bisherigen Ergebnisse.- III. Zuordnung zwischen Sammlungen.- IV. Die natürlichen Zahlen.- Schlußbetrachtung.

Produktinformationen

Titel: Der Ursprung des Zahlbegriffs
Autor:
EAN: 9783642902260
ISBN: 978-3-642-90226-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 128g
Größe: H249mm x B179mm x T10mm
Jahr: 1930
Auflage: 1930