Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Lhagiographie mérovingienne à travers ses réécritures

  • Fester Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die merowingische Hagiographie war die erfolgreichste literarische Gattung ihrer Zeit. Sie verfügt aber nur über eine späte, früh... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die merowingische Hagiographie war die erfolgreichste literarische Gattung ihrer Zeit. Sie verfügt aber nur über eine späte, frühestens karolingische Überlieferung. Dafür sind die karolingischen Legendare
verantwortlich, die die verstreuten merowingischen Texte systematisch sammelten, bei der jeweiligen Abschrift aber häufig formale und/oder ideologische Veränderungen vornahmen. Im vorliegenden Band wird diese Situation in Bezug auf die merowingischen Texte selbst erläutert und gleichzeitig eine Bestandsaufnahme der hagiographischen Literatur der Merowingerzeit versucht.

Produktinformationen

Titel: Lhagiographie mérovingienne à travers ses réécritures
Autor:
Editor:
EAN: 9783799574631
ISBN: 978-3-7995-7463-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Jan Thorbecke Verlag
Genre: Geschichte
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 691g
Größe: H249mm x B177mm x T30mm
Jahr: 2010

Weitere Produkte aus der Reihe "Beihefte der Francia"