Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leitfaden zur Identifizierung der Mitarbeitermotivation in Change Management Projekten

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,1, Hochschule München,... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,1, Hochschule München, Veranstaltung: Change Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Change Management, ein moderner Begriff für alle kurz- bis mittelfristigen Veränderungen die in Unternehmen angestoßen werden, ist zum festen Bestandteil der Unternehmensorganisation geworden. Die Entwicklungen am Markt in den vergangenen Jahren machen Veränderungen im Unternehmen erforderlich, somit gehört es inzwischen zum Tagesgeschäft sich als Reaktion auf steigende Kosten, fehlendes Wachstum und zunehmenden Wettbewerb, anzupassen und sich stetig zu verbessern. Restrukturierung, Kostensenkung und Wachstum sind nur einige der größten Antreiber für neue Initiativen in Unternehmen. Somit die Fähigkeit eines Unternehmens, sich anzupassen, zu verbessern und sich zu verändern heute, und in der Zukunft, zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Jedes vierte Projekt gilt als Fehlschlag. Eine der häufigsten Ursachen hierfür ist die fehlende Unterstützung, bzw. eine kontinuierlich zunehmende Veränderungsmüdigkeit der Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie reagieren unter anderem mit Unverständnis und Desinteresse, und blockieren somit bewusst, oder unbewusst den Veränderungsprozess. Die Grundlage um von den Mitarbeitern und Führungskräften hohe Einsatzbereitschaft und Kooperation zu bekommen ist eine hohe Motivation. Die am Veränderungsprozess beteiligten und von ihm betroffenen Personen sollten also im Fokus jedes Change Management Projektes sein. Nur so kann das Spannungsfeld von Bedürfnissen, Interessen, Machtkonstellationen und Motivationen erkannt und verstanden werden. Dabei können auch die versteckten Antriebsenergien und Widerstände, die oft für das Projekt entscheidend sind, identifiziert werden.

Autorentext

Monika Sadowska, Master in European Business Consulting & BWL mit Fokus auf Projekt-, Prozess- und Informationsmanagement (B.A.) an der HS München. Sie ist Senior Consultant bei NTT DATA im Customer Management Consulting der Industry Manufacturing. Customer Management berät Unternehmen der Automotive-Branche mit besonderem Fokus auf Strategieentwicklung, Marketing und Vertrieb.



Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,1, Hochschule München, Veranstaltung: Change Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Change Management, ein moderner Begriff für alle kurz- bis mittelfristigen Veränderungen die in Unternehmen angestoßen werden, ist zum festen Bestandteil der Unternehmensorganisation geworden. Die Entwicklungen am Markt in den vergangenen Jahren machen Veränderungen im Unternehmen erforderlich, somit gehört es inzwischen zum Tagesgeschäft sich als Reaktion auf steigende Kosten, fehlendes Wachstum und zunehmenden Wettbewerb, anzupassen und sich stetig zu verbessern. Restrukturierung, Kostensenkung und Wachstum sind nur einige der größten Antreiber für neue Initiativen in Unternehmen. Somit die Fähigkeit eines Unternehmens, sich anzupassen, zu verbessern und sich zu verändern heute, und in der Zukunft, zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Jedes vierte Projekt gilt als Fehlschlag. Eine der häufigsten Ursachen hierfür ist die fehlende Unterstützung, bzw. eine kontinuierlich zunehmende Veränderungsmüdigkeit der Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie reagieren unter anderem mit Unverständnis und Desinteresse, und blockieren somit bewusst, oder unbewusst den Veränderungsprozess. Die Grundlage um von den Mitarbeitern und Führungskräften hohe Einsatzbereitschaft und Kooperation zu bekommen ist eine hohe Motivation. Die am Veränderungsprozess beteiligten und von ihm betroffenen Personen sollten also im Fokus jedes Change Management Projektes sein. Nur so kann das Spannungsfeld von Bedürfnissen, Interessen, Machtkonstellationen und Motivationen erkannt und verstanden werden. Dabei können auch die versteckten Antriebsenergien und Widerstände, die oft für das Projekt entscheidend sind, identifiziert werden.

Produktinformationen

Titel: Leitfaden zur Identifizierung der Mitarbeitermotivation in Change Management Projekten
Untertitel: Unter Berücksichtigung des FIRO-B® Selbsteinschätzungstests
Autor:
EAN: 9783656645580
ISBN: 978-3-656-64558-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 61g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage