Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischen Reformen und Verantwortung für Vollbeschäftigung

  • Kartonierter Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Beginn eines nennenswerten Anstiegs der öffentlichen Verschuldung fällt in die Zeit der sozial-liberalen Koalition von 1969 bi... Weiterlesen
20%
62.75 CHF 50.20
Sie sparen CHF 12.55
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Beginn eines nennenswerten Anstiegs der öffentlichen Verschuldung fällt in die Zeit der sozial-liberalen Koalition von 1969 bis 1982, die zugleich eine Politik der inneren Reformen propagierte. Mitte der 70er Jahre wird diese Politik durch einen anhaltenden Beschäftigungseinbruch durchkreuzt. Daraus entsteht ein Konflikt zwischen Reformen und Verantwortung für Vollbeschäftigung. Die haushalts- und finanzpolitischen Konsequenzen zeigen sich in einer veränderten Budgetstruktur, vor allem aber in einer erhöhten öffentlichen Verschuldung. Auf der Basis des Konzepts der Tragfähigkeit öffentlicher Verschuldung wird der Zeitraum von 1969 bis 1982 analysiert und die Folgen für zukünftige Haushaltsjahre untersucht.

Autorentext

Die Autoren: Monika Hanswillemenke, geboren 1966, Studium der Volkswirtschaftslehre in Paderborn und Dublin. Diplom (1993) in Paderborn. Seit 1995 dort wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft.
Bernd Rahmann, geboren 1940, Studium der Volkswirtschaftslehre in Köln und London. Diplom (1968), Promotion (1972) und Habilitation (1979) in Köln. Seit 1980 Professor für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft in Paderborn.



Klappentext

Der Beginn eines nennenswerten Anstiegs der öffentlichen Verschuldung fällt in die Zeit der sozial-liberalen Koalition von 1969 bis 1982, die zugleich eine Politik der inneren Reformen propagierte. Mitte der 70er Jahre wird diese Politik durch einen anhaltenden Beschäftigungseinbruch durchkreuzt. Daraus entsteht ein Konflikt zwischen Reformen und Verantwortung für Vollbeschäftigung. Die haushalts- und finanzpolitischen Konsequenzen zeigen sich in einer veränderten Budgetstruktur, vor allem aber in einer erhöhten öffentlichen Verschuldung. Auf der Basis des Konzepts der Tragfähigkeit öffentlicher Verschuldung wird der Zeitraum von 1969 bis 1982 analysiert und die Folgen für zukünftige Haushaltsjahre untersucht.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Finanzpolitische Konzeption und Entwicklung in der sozial-liberalen Koalition - Beschäftigungspolitik der sozial-liberalen Koalition - Beurteilung des Deficit Spending in der sozial-liberalen Koalition aus langfristiger Sicht.

Produktinformationen

Titel: Zwischen Reformen und Verantwortung für Vollbeschäftigung
Untertitel: Die Finanz- und Haushaltspolitik der sozial-liberalen Koalition von 1969 bis 1982
Autor:
EAN: 9783631325582
ISBN: 978-3-631-32558-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 260g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1997
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Finanzwissenschaftliche Schriften"