Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Dreifrauenthema bei Edvard Munch

  • Kartonierter Einband
  • 319 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Munch umschreibt sein "Dreifrauenthema", das in den Gemälden "Die Frau in drei Stadien" sowie deren Variatione... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Munch umschreibt sein "Dreifrauenthema", das in den Gemälden "Die Frau in drei Stadien" sowie deren Variationen dargestellt wird, mit den Worten: "Die Frau ist zugleich Heilige - Dirne - und eine unglückliche Ergebene". Bei der Deutung dieser zentralen Bildidee wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Skizzen herangezogen. Im "Dreistadienbild" wird Munchs umfangreiche Kenntnis der Literatur und Philosophie seiner Zeit deutlich. Diese Einflüsse werden insbesondere dadurch geklärt, dass die Kontakte zu Schriftstellern und die Kenntnisnahme literarischer und philosophischer Werke datiert werden. Munchs "Dreifrauenthematik" erweist sich als charakteristisch für den Symbolismus. In ihr wird nicht nur das Frauenbild dieser Zeit dargestellt, sondern auch der Zusammenhang von Kunst und Leben.

Klappentext

Munch umschreibt sein «Dreifrauenthema», das in den Gemälden «Die Frau in drei Stadien» sowie deren Variationen dargestellt wird, mit den Worten: «Die Frau ist zugleich Heilige - Dirne - und eine unglückliche Ergebene». Bei der Deutung dieser zentralen Bildidee wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Skizzen herangezogen. Im «Dreistadienbild» wird Munchs umfangreiche Kenntnis der Literatur und Philosophie seiner Zeit deutlich. Diese Einflüsse werden insbesondere dadurch geklärt, dass die Kontakte zu Schriftstellern und die Kenntnisnahme literarischer und philosophischer Werke datiert werden. Munchs «Dreifrauenthematik» erweist sich als charakteristisch für den Symbolismus. In ihr wird nicht nur das Frauenbild dieser Zeit dargestellt, sondern auch der Zusammenhang von Kunst und Leben.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Munchs eigene Notizen, literarische, mythologische und psychologische Einflüsse zum «Dreifrauenthema» - Die Wertung der Frau - Die Rolle der Religion - Die Boheme - Das Selbstverständnis des Künstlers.

Produktinformationen

Titel: Das Dreifrauenthema bei Edvard Munch
Autor:
EAN: 9783820456813
ISBN: 978-3-8204-5681-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 319
Gewicht: 482g
Größe: H211mm x B151mm x T26mm
Jahr: 1985
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"