Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geteilter Dialekt?

  • Kartonierter Einband
  • 231 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Öffnung der innerdeutschen Grenze 1989 ermöglichte eine Dialekterhebung in 14 benachbarten Grenzdörfern in Nor... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die Öffnung der innerdeutschen Grenze 1989 ermöglichte eine Dialekterhebung in 14 benachbarten Grenzdörfern in Nordwestbayern und Südwestthüringen. Beide Regionen sind durch ihre Randlage im Grenzgebiet geprägt, denn die ehemalige Grenze durchtrennte für Jahrzehnte einen historischen fränkisch-thüringischen Wirtschafts- und Kulturraum. Seit der Grenzöffnung gelten beide Grenzlandschaften wieder als Bindeglied zwischen Ost und West, zwischen den neuen und alten Bundesländern. Der Schwerpunkt dieser empirischen Untersuchung liegt auf der Erfassung und Betrachtung relevanter Phänomene einer sprachlichen Interferenzzone unter diachronen, diaphasisch-synchronen und diatopischen Gesichtspunkten. Die Analyse umfasst neben Fragen aus dem phonologischen und lexikalischen Bereich auch metasprachliche Fragestellungen unter soziolinguistischen Aspekten.

Produktinformationen

Titel: Geteilter Dialekt?
Untertitel: Untersuchungen zur gegenwärtigen Dialektsituation im ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebiet
Autor:
EAN: 9783825311537
ISBN: 978-3-8253-1153-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 231
Gewicht: 399g
Größe: H244mm x B169mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.05.2001
Jahr: 2001