Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zürcher Machtspiele
Monika Dettwiler

Die Journalistin Martina Iten recherchiert für eine brisante Enthüllungsgeschichte. Sie will einem im Ausland verschwundenen Zürch... Weiterlesen
Fester Einband, 240 Seiten  Weitere Informationen

Teilen

20%
27.00 CHF 21.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Journalistin Martina Iten recherchiert für eine brisante Enthüllungsgeschichte. Sie will einem im Ausland verschwundenen Zürcher Anlagebetrüger nachspüren, der ein altes Ehepaar um 30 Millionen betrogen hat. Opfer sind die Erben des berühmten Limmer-Flans, die den Betrug aus Scham nie angezeigt haben, weil der Täter ein junger Familienfreund war. Dann wird Martina aus der Redaktion der "Wochenpresse" entlassen und erlebt den Spiessrutenlauf einer Arbeitslosen, die voll leistungsfähig ist und die doch niemand mehr will. Bald wird ihr klar, dass die Kündigung mit ihrer Story verknüpft sein muss. Zumal beim betrogenen alten Ehepaar eingebrochen und die Wohnung auf der Suche nach Unterlagen verwüstet wird. Während Martina verzweifelt eine neue Stelle sucht, fragt sie sich, wer vor dem Publikmachen des Betrugs derart Angst haben könnte, dass er zu solchen Methoden greift. Der dubiose neue Investor ihres Verlags, der die Schweizerische Volkspartei mit einer politischen Bewegung rechts überholen will? Zusammen mit ihrem Wohnungsnachbarn Raoul, einem Anwalt, dem sie bald näherkommt, macht sich Martina in Italien und Griechenland auf die Jagd nach dem verschwundenen Anlagebetrüger.

Autorentext

Monika Dettwiler, Kindheit und Jugend in Zürich, Promotion in Geschichte, Kunst- geschichte und Archäologie an der Universität Rom, bis 1998 Journalistin und Kulturreiseveranstalterin in Rom, 2000 bis 2013 Co-Chefredaktorin einer Schweizer Wochenzeitung in Zürich. Die Autorin ist bekannt für ihre zahlreichen historischen Romane, Kriminal- und Kurzgeschichten. Sie lebt in der Gemeinde Risch ZG und ist Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.



Klappentext

Die Journalistin Martina Iten recherchiert für eine brisante Enthüllungsgeschichte. Sie will einem im Ausland verschwundenen Zürcher Anlagebetrüger nachspüren, der ein altes Ehepaar um 30 Millionen betrogen hat. Opfer sind die Erben des berühmten Limmer-Flans, die den Betrug aus Scham nie angezeigt haben, weil der Täter ein junger Familienfreund war. Dann wird Martina aus der Redaktion der «Wochenpresse» entlassen und erlebt den Spiessrutenlauf einer Arbeitslosen, die voll leistungsfähig ist und die doch niemand mehr will. Bald wird ihr klar, dass die Kündigung mit ihrer Story verknüpft sein muss. Zumal beim betrogenen alten Ehepaar eingebrochen und die Wohnung auf der Suche nach Unterlagen verwüstet wird. Während Martina verzweifelt eine neue Stelle sucht, fragt sie sich, wer vor dem Publikmachen des Betrugs derart Angst haben könnte, dass er zu solchen Methoden greift. Der dubiose neue Investor ihres Verlags, der die Schweizerische Volkspartei mit einer politischen Bewegung rechts überholen will? Zusammen mit ihrem Wohnungsnachbarn Raoul, einem Anwalt, dem sie bald näherkommt, macht sich Martina in Italien und Griechenland auf die Jagd nach dem verschwundenen Anlagebetrüger.

Produktinformationen

Titel: Zürcher Machtspiele
Untertitel: Roman
Autor: Monika Dettwiler
EAN: 9783905896640
ISBN: 978-3-905896-64-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Münsterverlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 397g
Größe: H208mm x B137mm x T25mm
Veröffentlichung: 27.02.2017
Jahr: 2017

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen