Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Patientenautonomie und berufliche Pflege

  • Kartonierter Einband
  • 380 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf Pflege angewiesene Menschen erfahren an Leib und Seele, dass Pflegehandlungen beruflicher Helfer unterstützen und lindern, abe... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Auf Pflege angewiesene Menschen erfahren an Leib und Seele, dass Pflegehandlungen beruflicher Helfer unterstützen und lindern, aber auch einschränken und entmündigen können. Monika Bobbert zeigt, dass der Umgang mit Pflegebedürftigen besonderer Rücksicht bedarf, um der Gefahr unerlaubter Übergriffe und der Unterordnung individueller Bedürfnisse unter institutionelle Zwänge zu entgehen. Sie skizziert die Entstehung einer modernen Pflegeethik, begründet das Autonomierecht von Patienten und wendet es auf konkrete Praxisbereiche an.

Autorentext
Monika Bobbert, Dr. theol., Dipl.-Psych., lehrt und forscht zur Medizin- und Pflegeethik am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Heidelberg.

Zusammenfassung
Die meisten Kranken oder Hilfebedürftigen sind auf pflegerische Versorgung angewiesen und erfahren an Leib und Seele, daß Pflegehandlungen unterstützen und lindern, aber auch einschränken oder entmündigen können. Wie häufig in der Gesundheits- bzw. Krankenversorgung liegt der Verweis auf die »Patientenautonomie« nahe, doch wird dieses Schlagwort mit unterschiedlichen Bedeutungen und Ansprüchen verknüpft. Wann läßt sich von einem moralischen Autonomierecht sprechen, und was beinhaltet es im einzelnen? Monika Bobbert skizziert die Entstehung der modernen Pflegeethik, begründet das Autonomierecht von Patienten und zeigt auf, welche Konsequenzen eine Anwendung des Autonomierechts auf den Bereich der Pflege hat.

Produktinformationen

Titel: Patientenautonomie und berufliche Pflege
Untertitel: Begründung und Anwendung eines moralischen Rechts
Autor:
EAN: 9783593371283
ISBN: 978-3-593-37128-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Campus Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 380
Gewicht: 549g
Größe: H212mm x B149mm x T27mm
Jahr: 2002
Auflage: 1. Aufl. 10.2002