Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Monarchismus

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Jakobiten, Bund des russischen Volkes, Mitogaku, Sonno joi, Uyoku, Liste monarchistischer... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Jakobiten, Bund des russischen Volkes, Mitogaku, Sonno joi, Uyoku, Liste monarchistischer Organisationen, Oranier-Orden, Konservativ-Monarchistischer Klub, Royalist. Auszug: Der Bund des russischen Volkes (russisch , ins Deutsche auch als Verband des russischen Volkes oder seltener als Bündnis des russischen Volkes übersetzt) war eine orthodox-monarchistische nationalistische Organisation im Russischen Reich. Der Bund des russischen Volkes existierte von 1905 bis 1917 und stellte die bedeutendste Organisation innerhalb der "Schwarze Hundert"-Bewegung dar. Der Wahlspruch des Bundes lautete "Für Glauben, Zar und Vaterland!" (russ. /«Sa Weru, Zarja i Otetschestwo!»). 2005 wurde versucht, den Bund wiederherzustellen, doch schon ein Jahr später spaltete sich die Organisation in mehrere Gruppen auf. Alexander Dubrowin Hegumen Arsenij (Alexejew) Pawel Bulazel Georgi ButmiDie Initiative zur Bildung des Bundes des russischen Volkes ging von mehreren Prominenten der monarchistischen Bewegung Anfang des 20 Jahrhunderts aus. Zu ihnen zählten der Arzt Alexander Dubrowin ( ), der Dichter Apollon Majkow ( ) und Igumen Arsenij (Alexejew). Später schrieb Dubrowin: "Die Ideen über ihn reiften bei mir seit dem 9. Januar 1905. Wie sich herausstellte, war Apollon Majkow fast gleichzeitig mit mir mit derselben Idee beschäftigt". In der Beschreibung der Entstehung des Bundes erinnerte sich Igumen Arsenij, dass die Idee zur Gründung dieser Einrichtung ihm am 12. Oktober 1905 gekommen war. An diesem Tag berichtete er darüber den Menschen, die sich in seiner Wohnung versammelt hatten. Um nicht nach dem eigenen Belieben, sondern nach dem Willen Gottes zu handeln, nahmen sie nach frommer orthodoxer Tradition zwei Zettel, auf die die beiden Handlungsoptionen (einerseits Gründung des Bundes, andererseits Verzicht auf die Gründung) geschrieben wurden, und legten sie vor die Ikone der Gottesmutter von Tichwin. Nach einem gemeinsamen Gebet zogen sie zufällig einen dieser beiden Zettel, und dieser ergab eben den Segen für die Bildung des Bundes. Die ersten Versammlungen fanden in der Wohnung Dubrowins in St. Petersburg

Produktinformationen

Titel: Monarchismus
Untertitel: Jakobiten, Bund des russischen Volkes, Mitogaku, Sonno joi, Uyoku, Liste monarchistischer Organisationen, Oranier-Orden, Konservativ-Monarchistischer Klub, Royalist
Editor:
EAN: 9781159184780
ISBN: 978-1-159-18478-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 109g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011