Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Molekularbiologe

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 236. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean-Pierre Lecocq, Ada Yonath, Martin Raff, Matthias Hentze, Charles... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 236. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean-Pierre Lecocq, Ada Yonath, Martin Raff, Matthias Hentze, Charles Weissmann, Eckhard Lammert, Benno Parthier, Peter Walter, Robert Allan Weinberg, Tom Rapoport, Horst Kleinkauf, Charles Coutelle, Giulio Superti-Furga, Thomas Jentsch, Aaron Klug, Kary Mullis, William Astbury, Carol W. Greider, Edwin Southern, Matthieu Ricard, Axel Ullrich, Graham Cairns-Smith, Jürgen Knoblich, Jörg Hacker, Heinz Bielka, Joshua Lederberg, Erhard Geißler, European Molecular Biology Laboratory, Michael Hecker, Thomas Tuschl, Christoph Rehmann-Sutter, André Rosenthal, Hans Robert Schöler, Konrad Beyreuther, Kai Simons, Jon Kabat-Zinn, Klaus Dieter Pfeffer, Christian Jung, César Milstein, Ulrike Beisiegel, Charles Sibley, Paul Berg, Ray Wu, Hartmut Zühlke, Thomas A. Steitz, Jack Szostak, Peter Agre, Max Ferdinand Perutz, Peter Becker, Tonegawa Susumu, Hans Georg Zachau, Rudolf Jaenisch, Douglas Prasher, Jozef Schell, Jürgen Drews, Oliver Lowry, John E. Walker, Sol Spiegelman, Roland Süßmuth, Sinaida Rosenthal, Phillip Allen Sharp, Eduard Kellenberger, Harry Noller, John Cowdery Kendrew, Samuel Wang, Rainer Hertel, Roland Stauber, Walter Gilbert, Jan Ellenberg, Maria Blasco, Ivan Ðikic, Peter Nürnberg, Wolfgang Hennig, Tomoko Ohta, Martha Chase, Rolf Müller. Auszug: Jean-Pierre Lecocq (* 17. Juli 1947 in Gosselies, Belgien; + 20. Januar 1992 am Mont Sainte-Odile, Frankreich) war ein belgischer Molekularbiologe und Unternehmer. Lecocq wuchs in Nivelles auf und erhielt 1965 ein Stipendium, um Chemie an der Freien Universität Brüssel zu studieren. 1969 schloss er das Studium mit Auszeichnung (grande distinction) ab. Ab 1969 arbeitete er an seiner Doktorarbeit im Labor von Prof. René Thomas, Département de Biologie Moléculaire, über die Wechselwirkungen zwischen Prokaryot (Escherichia coli) und Virus (Bakteriophage Lambda). Dabei identifizierte er neue bakterielle Gene, die zum bakteriellen lysogenen Zyklus oder andererseits zur Lyse führen und er untersuchte Mutanten der RNA-Polymerase. Von 1974 bis 1975 wurde Lecocq zum Militär einberufen, kehrte aber zur Forschung zurück und schloss seine Promotion 1975 mit summa cum laude (La plus grande distinction) ab. Bis Anfang 1977 arbeitete er weiter an der Freien Universität in Brüssel als Post-doc (Chargé de Recherche) mit kurzen Forschungsaufenthalten in den USA (Madison, Wisconsin) and Kanada (Universität Laval, Québec). Von 1977 bis 1980, in den Anfangsjahren der sich rasch entwickelnden Gentechnik, war Lecocq Projektleiter in der Abteilung Genetik des pharmazeutischen Unternehmens Smith Kline RIT, in Rixensart, Belgien, wo er ein molekularbiologisches Labor aufbaute und die Forschung über Impfstoffe gegen enteropathogene E. coli-Stämme und Hepatitis B-Virus leitete. 1980 wurde er Wissenschaftlicher Direktor von Transgène, einer der ersten Biotech-Firmen in Frankreich, die 1979 auf Initiative von Prof. Pierre Chambon and Dr. Philippe Kourilsky in Straßburg gegründet worden war mit dem Ziel, neue Technologien in der industriellen und biomedizinischen Forschung zu entwickeln. 1984 wurde Lecocq Vizepräsident und 1990 Präsident von Transgène. Nachdem Transgéne 1991 von der Mérieux-Gruppe übernommen worden war, wurde Lecocq zusätzlich Corporate Director der Bereiche Forschung und Entwickl

Produktinformationen

Titel: Molekularbiologe
Untertitel: Joan Slonczewski, Jean-Pierre Lecocq, Ada Yonath, Horst Kleinkauf, Matthias Hentze, Eckhard Lammert, Martin Raff, Charles Weissmann, Leonard Adleman, Robert Allan Weinberg, Tom Rapoport, Peter Walter, Werner Reutter, Benno Parthier
Editor:
EAN: 9781159184575
ISBN: 978-1-159-18457-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 354g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011