Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dorsale Ulnararterienklappe bei dorsalen Handdefekten

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dr. Mohamed Radi Hassan Abdalla Elkenany (M.B.B.Ch), ( M.Sc) Especialista em Cirurgia Plástica Hospital Internacional de Mansoura... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Dr. Mohamed Radi Hassan Abdalla Elkenany (M.B.B.Ch), ( M.Sc) Especialista em Cirurgia Plástica Hospital Internacional de Mansoura, Egipto



Klappentext

Der auf der dorsalen ulnaren Arterie basierende Lappen wurde erstmals 1988 von Becker und Gilbert beschrieben. Der dorsale ulnare Lappen kann entweder faszial oder fasziocutan angehoben werden. Der gestielte dorsale ulnare arterielle Lappen hat mehrere Vorteile: Die Lappenentnahme ist ziemlich unkompliziert, es werden keine Beugesehnen freigelegt, eine Hauptarterie wird nicht geopfert, die Narbe an der Entnahmestelle ist auf der medialen Seite des Unterarms gut abgedeckt; verdeckte Seite; die Haut ist weniger behaart mit weniger Fett. In dieser Studie versuchte ich, die Nachteile des Standard-Becker-Lappen zu überwinden. Es wurden Faszien- und Fasziocutan-Lappen mit adipofaszialem Pedikel auf der Basis des aufsteigenden Astes der DUA verwendet. Ich fand heraus, dass dieser adipofasziale Pedikel eine grössere Beweglichkeit mit einem guten Rotationsbogen bietet, so dass er weiter distal in der Hand reicht und einen leichteren Lappentransfer ohne merkliche Konturanomalien an der Lappenbasis ermöglicht.

Produktinformationen

Titel: Dorsale Ulnararterienklappe bei dorsalen Handdefekten
Autor:
EAN: 9786200954503
ISBN: 978-620-0-95450-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 149g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2020