50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Modellbasiertes Management

  • Kartonierter Einband
  • 399 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Modellbasiertes Management umfasst folgende Aspekte: - Bedeutung und Rolle von Modellen und Modellierung in Organisationen entdeck... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Modellbasiertes Management umfasst folgende Aspekte: - Bedeutung und Rolle von Modellen und Modellierung in Organisationen entdecken, - Auswirkung von Modellen auf den Managementprozess sowie die durch den Prozess erzielten Resultate erfassen, - Prinzipien, Regeln und Prozesse entwickeln, durch welche hochqualitative, effektive und effiziente Modelle erstellt und verwendet werden, und - bei Führungskräften das notwendige Wissen über kybernetische Managementmodelle zu verbessern sowie die Nutzung von kybernetischen Modellen zu intensivieren.

Modellbasiertes Management (MBM), das Hauptthema dieses Bandes, ist ein Forschungskonzept, dessen Ziel es ist, das Management komplexer Situationen und Systeme zu verbessern. Konkret sollen Modelle und Methoden für eine verbesserte Entscheidungsfindung bereitgestellt sowie deren Effektivität im natürlichen Kontext getestet werden. Die Grundlage des modellbasierten Managements bildet das Conant Ashby Theorem, welches besagt, dass die Effektivität eines Management-Prozesses nicht besser als das Modell sein kann, auf dem der Prozess aufbaut. Dieses Gesetz hat universelle Gültigkeit, da wir Entscheidungen stets auf der Grundlage von Modellen treffen - ob wir das wollen oder nicht und ob wir es wissen oder nicht. Im Lichte des Conant-Ashby-Theorems sind gute Modelle die vielleicht wichtigste Voraussetzung für organisatorische (Über-)Lebensfähigkeit. Damit ist das Streben nach hochwertigen Modellen zwingend.

Autorentext

Zwischen 2000 und 2004 studierte Stefan Grösser an der Universität Stuttgart Betriebswirtschaftslehre. Er beendete das Studium mit dem Titel Diplom-Kaufmann technisch. Danach studierende er von 2004 bis 2005 an der Universität Bergen in Norwegen die Simulationswissenschaft System Dynamics und schloss mit dem Master of Philosophy ab. Neben einer Anstellung in einer Unternehmensberatung promovierte er an der Universität St. Gallen in Managementlehre und beendete seine Promotion im Jahr 2011. Während seiner Promotion war er als Gastforscher an der Sloan School of Management am Massachusetts Institute of Technology aktiv. Seit 2011 ist Grösser als Professor für Strategisches Management an der Berner Fachhochschule tätig. Dort leitet er das Strategy and Simulation Lab (S-Lab). Thomas Fischer war über viele Jahre als Hochschullehrer zweier Universitäts-Fakultäten tätig: An der WHU - Otto Beisheim School of Management leitet er seit 1995 den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement und in der Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik der Universität Stuttgart war er bis zum Sommer 2011 für das Fach Wirtschafts-Kybernetik in Forschung und Lehre verantwortlich. Des Weiteren leitete er von 1984 bis 2011 das Zentrum für Management Research der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Denkendorf. Dieses Zentrum nimmt in der Management Forschung für den Sektor Textil und Bekleidung, Technische Textilien und faserbasierte Werkstoffe eine führende Stellung ein. Professor Fischer war an einer großen Anzahl von praxisorientierten Forschungsprojekten der Europäischen Union führend beteiligt und wird dies noch geraume Zeit sein. Markus Schwaninger ist ein österreichischer Ökonom. Er ist emeritierter Titularprofessor für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung der Managementlehre an der Universität St. Gallen. Schwaninger promovierte 1979 an der Universität Innsbruck mit einer Dissertation unter dem Titel »Organisatorische Gestaltung in der Hotellerie«. Anschließend arbeitete er am Managementzentrum St. Gallen und am Institut für Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen. Sein hauptsächliches Forschungsinteresse liegt in den Bereichen Organisationsintelligenz, Managementkybernetik und System Dynamics. Sabina Jeschke ist seit Juni 2009 Direktorin des Institutscluster IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University, Fakultät für Maschinenwesen. Sie studierte Physik, Informatik und Mathematik an der Technischen Universität Berlin. Nach Forschungsaufenthalten am NASA Ames Research Center/Kalifornien und am Georgia Institute of Technology/Atlanta promovierte sie 2004 über »Mathematik in Virtuellen Wissensräumen«. Nach einer Juniorprofessur (2005-2007) an der TU Berlin, verbunden mit Aufbau und Leitung des Medienzentrums, leitete sie von Mai 2007 bis Mai 2009 den Lehrstuhl für IT Service Technologien (IITS) in der Elektrotechnik der Universität Stuttgart und war gleichzeitig Direktorin des zentralen Rechenzentrums der Universität RUS. Prof. Dr. rer. pol. Dipl.-Ing. Meike Tilebein leitet das Institut für Diversity Studies in den Ingenieurwissenschaften (IDS) an der Universität Stuttgart und das Zentrum für Management Research (DITF-MR) der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf. Sie ist Autorin zahlreicher Konferenz-, Buch- und Zeitschriftenbeiträge. Ausgehend von der zentralen Frage nach dem Umgang mit Wandel und Erneuerung hat sie in den Themenfeldern Strategisches Management, Complexity Science, Innovationsmanagement, Dienstleistungen, Diversität in Teams sowie Wertschöpfungsnetzwerke publiziert. Meike Tilebein ist Vorstandsmitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation sowie der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik.



Inhalt

I. Einführung in Modellbasiertes Management Markus Schwaninger und Stefan N. Grösser Kybernetische Grundlagen eines modellbasierten Managements Falko E. P. Wilms Unterscheidung als Grundoperation in sozialen Systemen - Eine sozialkybernetische Betrachtung II. Geschäftsmodellanalyse Stefan N. Grösser und Michael Bürgi Analyse von Geschäftsmodellen und Entwicklung von Maßnahmen durch computerbasierte Simulationsexperimente Sebastian Köpp, Aliaksei Mukhachou and Markus Schwaninger Fixed-offer Group Buying Schemes - A Sustainable Business Model? Christian Tummel, Eckart Hauck und Sabina Jeschke Exklusive Frachtlinien auf Basis eines elliptischen Mehrzonenmodells zur formalen Beschreibung des CloudLogistic-Konzepts Phil Friedrichsmeier, Katharina Tarnacki, Eckart Hauck, Frank Hees und Sabina Jeschke Entwicklung einer Business-Architektur für eine Frachtenkooperation kleiner und mittlerer Speditionsunternehmen im Teilladungssegment Maximilian Happach und Meike Tilebein Ein Modell zur Einführung des Einwegpfands in Deutschland III. Modellbasierte Strategie, Planung und Umsetzung Robert Rieg Dynamik immaterieller Werte und Unternehmenserfolg: Folgerungen für die Messung des Zusammenhangs Markus Schwenke und Stefan N. Grösser Modellbasiertes Management für dynamische Problemstellungen zur Erweiterung statischer Managementwerkzeuge Stefan Kermer Strategische Planung durch Modellierung aus Sicht eines Energieversorgungsunternehmens am Wärmemarkt Margret Richter Erneuerung von Strategieplanungsprozessen - biokybernetisch überprüft Philipp Wolters Entwicklung einer kybernetisch motivierten Methodik zur Ermittlung des Wertbeitrags der Unternehmens-IT Andreas Ninck und Beat Estermann Systemische Wirkungsanalyse als Grundlage für die strategische Planung einer Online-Community Martin F. G. Schaffernicht Über die komplexe Aufgabe, betriebliche Ressourcen zu steuern: der Governator als modellgestützte Lernumgebung IV. Generic Governance Ralf-Eckhard Türke Generic Governance Heiko Eckert Generic Governance II - Systemische Strategieentwicklung Remo Berlanda Mit Kybernetik zu nachhaltiger Entwicklung - Das System Stadt Rapperswil-Jona V. Methoden für Innovations- und Personalmanagement Philipp Wunderlich, Nicole Zimmermann und Andreas Größler Management der Diffusion von Innovationen in intra-organisationalen Netzwerken unter Verwendung von System Dynamics Andreas M. Krafft Innovationskraft und Wohlbefinden im Management: Modellbildung und empirische Evidenz Nicole Zimmermann Modellbasierte Analyse des Managements monetärer Anreize bei reziproken und opportunistischen Mitarbeiterschaften Yumino Endres, Ulrike Maier and Axel Löffler A System Dynamics Model for the Admission Management of Study Programs VI. Anwendungen von Modellbasiertem Management Thorsten Theisinger und Fabio Squillante Das agenten-basierte Dynamische Marktmodell der Deutschen Telekom AG als Beispiel modellbasierten Managements Werner Boysen BoardRoom - ein neuer Ansatz zur Unterstützung komplexer Entscheidungsprozesse Berend Faber-Praetorius Modelle komplexitätsgerechten Projektmanagements im Lebenszyklus der Immobilie Autorenverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Modellbasiertes Management
Untertitel: Konferenz für Wirtschafts- und Sozialkybernetik KyWi 2013 vom 4. bis 5. Juli 2013 in Bern
Editor:
EAN: 9783428142675
ISBN: 978-3-428-14267-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 399
Gewicht: 534g
Größe: H233mm x B156mm x T22mm
Jahr: 2014