Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mobile Kulturen und Gesellschaften - Mobile Cultures and Societies

  • Fester Einband
  • 380 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kultur- und sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung in einem BandDie Mobilitätsforschung erhält durch die hier präsentierten A... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 16.11.2020
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kultur- und sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung in einem Band

Die Mobilitätsforschung erhält durch die hier präsentierten Arbeiten neue Perspektiven. Dieser Band versammelt kritische Studien zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft im Feld der interdisziplinären Mobilitätsforschung. Die kultur- und sozialwissenschaftlichen Inhalte spiegeln die Arbeit der Forschungsplattform "Mobile Kulturen und Gesellschaften" an der Universität Wien. Ihre Themen umfassen Migration, Flucht, Geschlecht und Mobilität, Mobilität und Medialität, mobile Kollektive, Bildbewegungen und Protestbewegungen sowie Übersetzung und Transfer. Zusammen mit einer Einleitung zur Konzeptualisierung und Bedeutung von Mobilität und mit einem Beitrag von Mimi Sheller über die Zukünfte ungleicher Mobilitäten, der aktuelle Erfahrungen von Immobilisierung und Quarantäne vorausdenkt, präsentiert der Band einen innovativen Beitrag zu diesem hochaktuellen Forschungsfeld. This book collects critical observations in the context of the history, current state, and future of the fledgling interdisciplinary field of mobility studies. The twelve essays in cultural studies and the social sciences reflect work conducted at the Research Platform "Mobile Cultures and Societies," hosted by the University of Vienna, Austria. Topics include migration, flight, gendered mobilities, mobility and mediality, mobile collectives, moving images, protest movements as well as translation and transfer. Together with an introduction on the conceptualization and significance of mobility studies and an essay by Mimi Sheller on the futures of uneven mobilities, which anticipates current experiences of immobilization and quarantine, the articles present original contributions to this topical field of research.

Autorentext
Pelz, Annegret Annegret Pelz, Key Researcher der Forschungsplattform "Mobile Kulturen und Gesellschaften" und seit 2018 Professorin i.R. für Neuere deutsche Literatur (Literaturtheorie) an der Universität Wien. Gastdozentin am BIT, Beijing University of Technologie seit 2013. Promotion zur Europa-, Orient- und Welt-Reiseliteratur von Autorinnen (18-20. Jahrhundert), Habilitation mit einer Arbeit über "Tischszenen. Inszenierung und Verräumlichung des Schreibens in der Moderne". Arbeitsschwerpunkte: Literatur des 18.-21. Jahrhunderts, kulturwissenschaftliche, medien- und literaturtheoretische Fragestellungen, Schreib- und Tischszenen, Mobilität und Medialität: Momentaufnahmen, kleine Formen, portable Archive. Ganser, Alexandra Prof. Dr. Alexandra Ganser ist Leiterin der Forschungsplattform »Mobile Kulturen und Gesellschaften« und Professorin für Amerikanistik an der Universität Wien. Sauer, Birgit Dr. Birgit Sauer ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien. Eybl, Franz M. Franz M. Eybl, ao. Professor i.R. für Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Wien. Die Forschungs- und Publikationsschwerpunkte von Franz M. Eybl umfassen die Literaturgeschichte des 16. bis 18. Jahrhunderts, die Medientheorie und Wissenszirkulation dieser Epoche in Bild und Text sowie Heinrich von Kleist und Thomas Bernhard. Als Associate Researcher forscht er an der Forschungsplattform "Mobility: Kulturen und Literaturen in Bewegung" der Universität Wien mit dem Projekt "Pictorial Mobility. Mouvance and Intermediality in Early Modern Print" sowie als Senior Fellow der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (2017/18) am Projekt "Buchwissen und Lebenswissen um 1700". Rüther, Kirsten Kirsten Rüther ist Universitätsprofessorin mit kultur- und sozialgeschichtlichem Schwerpunkt am Institut für Afrikawissenschaften der Universität Wien.

Produktinformationen

Titel: Mobile Kulturen und Gesellschaften - Mobile Cultures and Societies
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783847112082
ISBN: 978-3-8471-1208-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 380
Gewicht: g
Größe: H232mm x B155mm
Veröffentlichung: 16.11.2020
Jahr: 2020