Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mitglied Im Deutschvölkischen Schutz- Und Trutzbund

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 511. Nicht dargestellt. Kapitel: Reinhard Heydrich, Julius Streicher, Werner Best, Oskar Dirlewanger, ... Weiterlesen
20%
47.50 CHF 38.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 511. Nicht dargestellt. Kapitel: Reinhard Heydrich, Julius Streicher, Werner Best, Oskar Dirlewanger, Otto Hellmuth, Konstantin von Gebsattel, Adolf Bartels, Walter Köhler, Philipp Bouhler, Theodor Fritsch, Rudolf John Gorsleben, Karl Kaufmann, Theodor Oberländer, Hans Helwig, Leonardo Conti, Fritz Sauckel, Dietrich Eckart, Julius Friedrich Lehmann, Gertzlaff von Hertzberg, Artur Dinter, Gerhard Bohne, Fritz Tittmann, Ludwig Ferdinand Clauß, Wilhelm Murr, Walter Buch, Arnold Ruge, Bernhard Rust, Reinhard Höhn, Friedrich Wiegershaus, Karl Astel, Friedrich August Wirth, Martin Mutschmann, Friedrich Andersen, Ferdinand Werner, Waldemar Geyer, Albrecht Wirth, Otto Braß, Wilhelm Gustloff, Josef Grohé, Hermann Hofmeister, Richard Türk, Heinrich Deubel, Otto Telschow, Hans Dietrich, Friedrich Karl Florian, Oskar Stäbel, Paul Bang, Wilhelm Meinberg, Heinrich Josef Oberheid, Wilhelm Engel, Wilhelm Ohnesorge, Viktor Lutze, Karl Tillessen, Kurt Eggers, Heinrich Haake, Heinrich Wolf, Albert Roth, Hans Tiessler, Karl Fritsch, Kurt Kaul, Axel von Freytagh-Loringhoven, Gustav Staebe, Jürgen von Ramin, Ernst Boepple, Alfred Roth, Erich Hartmann, Otto Schlüter, Friedrich Fischer-Friesenhausen, Jakob Sporrenberg, Robert Roth, Konrad Jenzen, Maximilian du Prel, Oluf Christensen, Wilhelm Schwarz, Fritz Montag, Karl Weinrich, Paul Dahm, Heinz Spangemacher, Josef Schönwälder, Herbert Albrecht, Franz Gutsmiedl, Hugo Willrich, Wilhelm Grimm, Helmuth Miethke, Joseph Klant, Otto Schramme, Karl Brück, Ludolf Haase, Karl Schröder, Bruno Dieckelmann, Erich Hasse, Erich Friedrich, Hans Grüneberg, Artur Kolb, Josef Alois Reinhart, Georg Tesche, Heinrich Pahlings, Heinrich Kersken, Hans Kühtz, Friedrich Ringshausen, Johann Blankemeyer, Bruno Wenzel, Hermann Groine, Eugen Munder, Wilhelm Kattwinkel. Auszug: Karl Rudolf Werner Best (* 10. Juli 1903 in Darmstadt; + 23. Juni 1989 in Mülheim an der Ruhr) war ein promovierter deutscher Jurist, Polizeichef, SS-Obergruppenführer und Nationalsozialist. Als "Theoretiker, Organisator und Personalchef der Gestapo" hatte er eine wichtige Funktion bei der Etablierung der Gestapo und der Gründung des Reichssicherheitshauptamtes. Die Konzeption und die erstmalige Aufstellung von sogenannten Einsatzgruppen geht auf ihn zurück. Innerhalb der SS galt er zeitweise als "führender Großraumtheoretiker". Bekannt wurde er als Planer eines nicht erfolgten Putsches der NSDAP (1931) und später als Stellvertreter von Reinhard Heydrich und deutscher Statthalter im besetzten Dänemark. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte er eine wichtige und erfolgreiche Rolle bei dem Versuch, durch verdeckte Lobbyarbeit und Einflussnahme auf Prozesse und die Gesetzgebung die Möglichkeiten der Strafverfolgung von NS-Tätern deutlich zu beschneiden. Einer gerichtlichen Verfolgung und Ahndung seiner Verbrechen konnte er sich weitestgehend entziehen. Er starb kurz vor Eröffnung eines Hauptverfahrens gegen ihn. Best wurde 1903 als ältester Sohn des Postinspektors Georg Konrad Best und dessen Frau Karoline geborene Noll in Darmstadt geboren, sein Bruder Walter Best folgte 1905. Die Eltern zogen 1912 nach Dortmund und dann nach Mainz um. Bests Vater starb als Soldat nach einer schweren Verwundung zu Beginn des Ersten Weltkrieges in Frankreich. Werner Best war seit frühester Jugend dem Lager des völkischen Nationalismus in Deutschland verbunden. Nach Ende des Ersten Weltkrieges gründete er in seiner Heimatstadt die erste Ortsgruppe des Deutschnationalen Jugendbundes und wurde in der Mainzer Gruppe der Deutschnationalen Volkspartei aktiv. Noch als Gymnasiast war er Mitglied der Mainzer Ortsgruppe des Deutschvölkischen Schutz- und Trutzbundes, an deren Gründung er ebenfalls mitgewirkt hatte. Überregional bekannt wurde er erstmals, als er als Schüler einen Französischwettbewerb

Produktinformationen

Titel: Mitglied Im Deutschvölkischen Schutz- Und Trutzbund
Untertitel: Reinhard Heydrich, Julius Streicher, Werner Best, Theodor Oberländer, Otto Hellmuth, Oskar Dirlewanger, Konstantin von Gebsattel, Adolf Bartels, Walter Köhler, Philipp Bouhler, Theodor Fritsch, Karl Kaufmann, Rudolf John Gorsleben
Editor:
EAN: 9781159182595
ISBN: 978-1-159-18259-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 739g
Größe: H246mm x B189mm x T9mm
Jahr: 2011