Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mitglied Des Repräsentantenhauses Von West Virginia

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 101. Nicht dargestellt. Kapitel: Robert Byrd, Arch A. Moore, Jay Rockefeller, John W. Davis, Cecil H. ... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 101. Nicht dargestellt. Kapitel: Robert Byrd, Arch A. Moore, Jay Rockefeller, John W. Davis, Cecil H. Underwood, Francis Harrison Pierpont, Nathan Goff, Henry G. Davis, Brereton Jones, William P. Hubbard, William Wallace Barron, Warren Miller, Isaac H. Duval, Rush D. Holt senior, Clarence W. Meadows, John James Davis, Romeo H. Freer, George Cookman Sturgiss, Will E. Neal, Wells Goodykoontz, Blackburn B. Dovener, J. Alfred Taylor, Thomas Beall Davis, Louis A. Johnson, George M. Bowers, John Witcher, James M. Jackson, John M. Hamilton, Benjamin Wilson, Eustace Gibson, Joseph Rosier, Peter G. Van Winkle, Shelley Moore Capito, Charles Dorr, John Hagans, James Clark McGrew. Auszug: Robert Carlyle Byrd (gebürtig: Cornelius Calvin Sale Jr.; * 20. November 1917 in North Wilkesboro, Wilkes County, North Carolina; + 28. Juni 2010 in Fairfax, Virginia) war ein demokratischer US-Senator für den Bundesstaat West Virginia. Er war Präsident Pro Tempore des aktuellen Senats. Seit er im Juni 2006 Strom Thurmond überholte, war er der Senator mit der längsten Amtszeit der US-Geschichte und gleichzeitig das Kongressmitglied mit der längsten Amtszeit (vor Carl Hayden) aller aktiven Kongressmitglieder. Byrd, der in seinem Leben keine einzige öffentliche Wahl verloren hat, begann seine Zeit im Repräsentantenhaus 1953 und saß seit 1959 ununterbrochen im Senat. Mit der Amtseinführung von Barack Obama hat Byrd elf US-Präsidenten während seiner Zeit im Senat erlebt. Byrd galt als wandelndes Lexikon, was die Geschichte des Senats der Vereinigten Staaten ebenso wie die des römischen Senats angeht. Byrd war mehrere Jahre lang Majority Leader im Senat, bereits in der Vergangenheit Präsident Pro Tempore des Senats und Ausschussvorsitzender des Investitionsausschusses. Byrd begann seine politische Laufbahn im Ku-Klux-Klan, hatte sich aber inzwischen davon distanziert und votierte generell für Gesetzesvorschläge, von denen Afroamerikaner profitieren. Er galt als vergleichsweise konservativer Demokrat, dem die Interessen des Senats und die seines Heimatstaats West Virginia mehr galten als die der Demokratischen Partei. Da er als Mitglied des Investitionsausschusses reichhaltige Möglichkeiten hatte, Geld nach West Virginia zu leiten, war er berüchtigt für die hohe Anzahl aus Bundesmitteln finanzierter Projekte, die nach ihm benannt sind. Diese liegen sämtlich in seinem Heimatstaat. Byrd wurde 1917 als Cornelius Calvin Sale Jr. in North Carolina geboren. Seine Mutter starb in der Grippepandemie von 1918. Sein Vater folgte den Wünschen der Mutter und verteilte ihre gemeinsamen Kinder auf verschiedene Verwandte. Der einjährige Cornelius kam zu seiner Tante Vlurma Byrd und sein

Produktinformationen

Titel: Mitglied Des Repräsentantenhauses Von West Virginia
Untertitel: Robert Byrd, Arch A. Moore, Jay Rockefeller, John W. Davis, Cecil H. Underwood, Francis Harrison Pierpont, Nathan Goff, Henry G. Davis, Brereton Jones, William P. Hubbard, William Wallace Barron, Warren Miller, Isaac H. Duval
Editor:
EAN: 9781159181901
ISBN: 978-1-159-18190-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Reiseführer
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 159g
Größe: H228mm x B154mm x T5mm
Jahr: 2011