Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mitglied des Heeressportverbandes

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Felix Gottwald, Wolfgang Loitzl, Martin Höllwarth, Andreas Felder, Simon Eder, Rolf ... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Felix Gottwald, Wolfgang Loitzl, Martin Höllwarth, Andreas Felder, Simon Eder, Rolf Majcen, Günther Weidlinger, Martin Tauber, Dominik Landertinger, Oliver Obradovic, Christoph Bieler, Bernhard Gruber, Martin Abentung, Walter A. Schwarz, Julian Eberhard, Margret Altacher, Sara Montagnolli, Ludwig Gredler, Tobias Eberhard, Veronika Halder, Roland Müller, Friedrich Pinter, Hans Achorner, Roland Ertl, Österreichischer Heeressportverband, Martin Mesotitsch, Wilhelm Denifl, Martin Steinbauer, Günther Dengg, Nicolas Fettner, Karl Majcen, Georg Fischler, Sabine Swoboda, Anja Richter, Markus Penz, Thomas Farnik, Armin Pfister, Wolfgang Kindl, Peter Penz, Markus Kleinheinz, Helmut Oblinger, Veronika Kratochwil, Constantin Blaha, Stephanie Obermoser, Martin Gastl, Christian Eigentler, Marion Reiff. Auszug: Felix Gottwald (* 13. Jänner 1976 in Zell am See, Salzburg) ist ein ehemaliger österreichischer Nordischer Kombinierer. Er ist mit drei Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen der erfolgreichste Sportler der österreichischen Olympia-Geschichte. Insgesamt gewann er 18 Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften, so viele wie kein Zweiter seiner Sportart. Felix Gottwald startet für den SC Saalfelden und gilt als einer der stärksten Langläufer unter den Kombinierern. Bisher konnte er 23 Weltcupsiege erringen. 2001 wurde er Weltcup-Gesamtsieger, in den Jahren 2002, 2003 und 2010 belegte er jeweils den zweiten Platz. Bei sportlichen Großereignissen hat er 18 Medaillen gewonnen. 2003 wurde er mit der Holmenkollen-Medaille geehrt. Mit sieben Medaillen bei Olympischen Spielen ist er der erfolgreichste Olympiateilnehmer Österreichs. Bei den Olympischen Spielen von Turin 2006 hatte Gottwald die große Chance auf seine erste Einzel-Goldmedaille bei einem Großereignis, die er später im Sprintbewerb auch noch erreichen konnte. Nach dem Springen auf Rang elf liegend kämpfte er sich im Langlauf an die Spitzengruppe heran und startete am letzten Anstieg gemeinsam mit dem deutschen Georg Hettich einen erfolgreichen Ausreißversuch. Durch seine Aufholjagd konnte der Zeller jedoch nicht mehr zulegen und musste sich Hettich schließlich knapp geschlagen geben. Im Mannschaftsbewerb gewann er mit Mario Stecher, Christoph Bieler und Michael Gruber die Goldmedaille. Nach dem Springen war Österreich noch an zweiter Stelle; Gottwald lief als dritter Mann und leistete einen großen Beitrag zum österreichischen Sieg. Er konnte auf Ronny Ackermann - den dritten Läufer der Deutschen - viel Zeit gutmachen und dem Schlussmann Mario Stecher eine gute Ausgangsposition verschaffen. Im abschließenden Sprintwettbewerb holte Felix Gottwald nach Platz zwölf nach dem Springen noch Gold vor dem Norweger Magnus Moan und dem Deutschen Georg Hettich, der nach dem Springen in Führung lag. Felix

Produktinformationen

Titel: Mitglied des Heeressportverbandes
Untertitel: Felix Gottwald, Wolfgang Loitzl, Martin Höllwarth, Andreas Felder, Simon Eder, Rolf Majcen, Günther Weidlinger, Martin Tauber, Dominik Landertinger, Oliver Obradovic, Christoph Bieler, Bernhard Gruber, Martin Abentung, Walter A. Schwarz
Editor:
EAN: 9781233218998
ISBN: 978-1-233-21899-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 78g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011