Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mitglied der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Johann Gottfried Galle, Heinrich Barth, Henri Nannen, Lorenz Oken, Bernard Altum, Christi... Weiterlesen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Johann Gottfried Galle, Heinrich Barth, Henri Nannen, Lorenz Oken, Bernard Altum, Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck, Carl Gustav Carus, Rudolph Brandes, Otto Volger, Friedrich Wöhler, Johann Friedrich von Brandt, Friedrich Simony, August Petermann, Rudolf von Bennigsen, Naturforschende Gesellschaft zu Emden, Johann von Lamont, Alexander Agassiz, Carl Remigius Fresenius, Paul Friedrich August Ascherson, Jabbo Oltmanns, Michael August Friedrich Prestel, Wilhelm Ritter von Haidinger, Jakob Henle, Robert von Schlagintweit, Friedrich Hausmann, Georg Bacmeister, Georg von Frauenfeld, Matthew Fontaine Maury, Julius Leopold Theodor Friedrich Zincken, Wilhelm Friedrich Otto von Borries, Palm Heinrich Ludwig von Boguslawski, Albert J. Myer, Gustavus Detlef Hinrichs, Enne Heeren Dirksen, Joseph Henry, Robert Caspary, Leo Fürbringer, Rudolf Wolf, Wilhelm von Freeden, Friedrich Theodor von Frerichs, Johannes Leunis, Edzard zu Innhausen und Knyphausen, Julius von Hann, Ysaak Brons, Christoph Buys-Ballot, Heinrich Robert Göppert, Oscar Döring, Karl Kreil, Johannes Lachmann, Karl Fritsch, Carl Heinrich Schultz, Theodor Bail, Gottfried Bueren, Carl Schweckendieck, Hans Susemihl. Auszug: Heinrich Barth (* 16. Februar 1821 in Hamburg; + 25. November 1865 in Berlin) war ein deutscher Afrikaforscher und Wissenschaftler (Archäologe, Philologe, Geograph). Heinrich Barth gehört nicht zu den bekanntesten Afrikaforschern wie etwa Henry Morton Stanley und David Livingstone, was primär damit zusammenhängt, dass sein Reisewerk kein Bestseller wurde. Barth wandte sich weniger an das breite Publikum als vielmehr an die Wissenschaftler, vornehmlich die Geographen und Historiker, und lieferte eine detailreiche Reisebeschreibung und lange Exkurse zur Kultur und Geschichte der nord- und westafrikanischen Völker, jedoch keine spannenden Abenteuer, obwohl der Fortgang der Expedition mehrfach durch lebensbedrohliche Situationen gefährdet war. Angesichts des geringen zeitgenössischen Interesses an Afrika in Deutschland wurde Barths umfangreiches Werk nur teilweise zur Kenntnis genommen, und sein weit vorausschauendes Konzept einer interdisziplinären Afrikawissenschaft wurde erst nach 1950 aufgegriffen. In der Gegenwart gilt er nicht nur als Pionier der Afrikaforschung, sondern auch als einer der wenigen Forschungsreisenden des 19. Jahrhunderts, die den Afrikanern ausgesprochen unvoreingenommen begegneten und bereit waren, beispielsweise mit den Vertretern des afrikanischen Islam in einen interkulturellen Dialog einzutreten. Die Gelehrtenschule des Johanneum (um 1840) Philipp August Boeckh (1785-1867), Barths DoktorvaterHeinrich (eigentlich: Johann Heinrich) Barth wurde als Sohn eines wohlhabenden Fleischereibesitzers in Hamburg geboren, besuchte zuerst eine Privatschule und wechselte an das renommierte Johanneum, wo er 1839 sein Abitur ablegte. Schon während seiner Schulzeit zeigten sich eine ausgesprochene Begabung für das Erlernen von Fremdsprachen und ein großes Interesse an der Antike. Ob er bereits während der Schulzeit Arabisch lernte, wie zuweilen zu lesen ist, muss bezweifelt werden. Vermutlich erwarb er sich diese Sprachkenntnisse erst später vor seiner Reise e

Produktinformationen

Titel: Mitglied der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden
Untertitel: Johann Gottfried Galle, Heinrich Barth, Henri Nannen, Lorenz Oken, Bernard Altum, Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck, Carl Gustav Carus, Rudolph Brandes, Otto Volger, Friedrich Wöhler, Johann Friedrich von Brandt
Editor:
EAN: 9781233176670
ISBN: 978-1-233-17667-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 152g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011