Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nation und Narration im literarischen Werk MiloS Crnjanskis

  • Kartonierter Einband
  • 234 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Literarisches Schaffen und politisches Engagement eines der bekanntesten serbischen Autoren des 20. Jahrhunderts, Milos Crnjanskis... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Literarisches Schaffen und politisches Engagement eines der bekanntesten serbischen Autoren des 20. Jahrhunderts, Milos Crnjanskis (1893-1977), bewegt sich zwischen zwei extremen Polen: der literarischen Avantgarde einerseits und einer gewissen Empfänglichkeit für faschistische bzw. nationalsozialistische Positionen andererseits. Nation und Narration . Zwei Begriffe, die das Problem der Ästhetisierung des Politischen sowie der Politisierung des Ästhetischen bei Crnjanski aufwerfen. Anders als die bisherige Forschung, welche die literarisch-modernistische und die nationalpatriotische Seite Crnjanskis als zwei Aspekte desselben Modernisierungsprozesses begreift, problematisiert diese Studie sowohl die poetologische Kohärenz als auch die nationale Relevanz literarischer Werke Crnjanskis.

Autorentext

Der Autor: Miro MaSek, geboren 1961, studierte zwischen 1990 und 1996 Slawistik und Neuere deutsche Literatur in Hamburg und promovierte 2003 in Jena. Seine Forschungsschwerpunkte sind literarische Konzeptualisierung und Dialogizität der Kulturen in Mittel- und Südosteuropa. Von 1997 bis 1999 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojektes Identität und Abgrenzung im Donau-Balkan-Raum (Universität Jena). Seit 1999 ist er Mitarbeiter des internationalen Projektes History of the Literary Cultures of East-Central Europe (Toronte/Amsterdam).



Inhalt

Aus dem Inhalt: Koordinaten der bisherigen Crnjanski Forschung - «Narrative Identität» und «nationale Identität» - MiloS Crnjanski und das kulturelle und nationale Identitätsdilemma der frühen serbischen Avantgarde - Nationalpatriotische Verklärung nach dem Ersten Weltkrieg: Vom Expressionisten zum Mann des öffentlichen Lebens - Die politische Radikalisierung Crnjanskis in den 30er Jahren - Von der literarischen Avantgarde zur rechtslastigen Moderne.

Produktinformationen

Titel: Nation und Narration im literarischen Werk MiloS Crnjanskis
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631525203
ISBN: 978-3-631-52520-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 234
Gewicht: 327g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"