Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sprachpolitik zwischen Französischer Revolution und europäischer Integration. Chancen für das Katalanische in Frankreich?

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Romanistik - Katalanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 3,0, Ruhr-Univers... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Romanistik - Katalanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 3,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, den Blick der Wissenschaft und der Politik auf die katalanische Sprachgemeinschaft im scheinbar monolinguistischen Frankreich zu werfen. Des Weiteren sollen die Chancen für den Fortbestand des Katalanischen in Frankreich auch in Hinblick auf eine fortgeschrittene Globalisierung untersucht werden, die zweifelsohne sprachlich vom Englischen dominiert wird. Das Problem der Minderheiten- und Regionalsprachen, neben dem Katalanischen auch das Baskische, Okzitanische, etc., ist gerade in Frankreich untrennbar mit der spezifisch zentralstaatlichen Organisation der Institutionen verbunden - auch im Hinblick auf die Sprachpolitik. Sollte Frankreich also aus Angst vor der Hegemonialstellung des Englischen in der Welt seine Regionalsprachen verleumden, um eine einzige Nationalsprache als Vertreterin für alle im Land lebenden Sprecher zu proklamieren, um somit dem Englischen ein gestärktes und geeintes Französisch entgegenzusetzen? Oder liegen die Gründe für die Zurückhaltung in Bezug auf die Regional- und Minderheitensprachen im eigenen Land woanders? Geht man davon aus, dass vom französischen Staat keine Förderung der Minderheiten- und Regionalsprachen zu erwarten ist, so stellt sich außerdem die Frage, inwieweit diese Sprachen in Frankreich fortbestehen können. Ist ein Überleben des Katalanischen also nur dadurch gewährleistet, dass im Nachbarland Spanien die Regionalsprache zumindest in der Autonomen Region Katalonien offiziellen Status genießt und von der Sprechergemeinschaft aktiv gefördert wird? Oder gibt es Anzeichen dafür, dass auch auf französischer Seite das Katalanische mittlerweile gefördert wird und sich die Regionalsprachen im französischen Nationalstaat letztendlich doch institutionalisiert haben? Diese Fragen gilt es im Verlauf dieser Arbeit zu beantworten.

Produktinformationen

Titel: Sprachpolitik zwischen Französischer Revolution und europäischer Integration. Chancen für das Katalanische in Frankreich?
Autor:
EAN: 9783668055582
ISBN: 978-3-668-05558-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 96g
Größe: H211mm x B152mm x T9mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage