Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der erste fiese Typ

  • Fester Einband
  • 331 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(19) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(5)
(4)
(4)
(3)
(3)
powered by 
Leseprobe
"Dieses Buch kann man unmöglich wieder aus der Hand legen." Dave Eggers Miranda July, Filmemacherin, Künstlerin, Autorin... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Dieses Buch kann man unmöglich wieder aus der Hand legen." Dave Eggers Miranda July, Filmemacherin, Künstlerin, Autorin, sprengt nach ihrem spektakulären Erzählungsband "Zehn Wahrheiten" mit ihrem ersten Roman alle Erwartungen - einen Roman wie diesen haben Sie noch nicht gelesen. Cheryl Glickman ist eine Mittvierzigerin mit System: Sie besitzt nur, was sie wirklich benötigt (z.B. einen Teller, eine Gabel, einen Löffel ...) und bündelt ihre Energien maximal ("Wenn Sie schon ein Buch lesen müssen, dann tun Sie es doch gleich neben dem Bücherregal und halten den Finger in die Lücke, damit Sie es dann wieder zurückstellen können!"). Cheryl arbeitet bei einer Firma, die Selbstverteidigung zu Fitnesszwecken lehrt, sie ist seit Jahren verliebt in den 20 Jahre älteren Philipp (der wiederum eine 16-Jährige begehrt) und von dem Gedanken überzeugt, dass sie beide eigentlich seit Jahrtausenden ein Paar sind (Höhlenmann und Höhlenfrau). Als die Tochter ihrer Chefs bei ihr einzieht, wird ihre Ordnungs-Obsession gnadenlos zerstört: Clee, 20 Jahre alt, ist ein Messie, hat Schweißfüße und keinerlei Manieren. Und sie greift Cheryl körperlich an. Bald kämpfen die beiden nach Vorlage der alten Selbstverteidigungsvideos von Open Palm. Eine Choreografie, die Cheryl ganz neue körperliche Erfahrungen verschafft. Die beiden werden ein Paar, zumindest eine Art Paar, und als Clee schwanger wird, übernimmt Cheryl die Rolle ihres Lebens: Sie wird Mutter. Ein Roman, bei dem Sie laut lachen und gegen Ende glücklich lächeln und gleich wieder von vorn zu lesen anfangen werden.

»klug, lustig und berührend«

Autorentext
Miranda July, 1974 in Barre (Vermont) geboren, ist Filmemacherin, Künstlerin und Schriftstellerin. Ihre Arbeiten wurden schon im Museum of Modern Art und auf der Biennale in Venedig gezeigt. Bei den Spielfilmen »Ich und du und alle, die wir kennen« (2005) und »The Future« (2011) schrieb sie das Drehbuch, führte Regie und spielte die Hauptrolle. »Zehn Wahrheiten«, ihr Debüt als Autorin, wurde mit dem Frank O'Connor-Preis ausgezeichnet, dem höchstdotierten Kurzgeschichtenpreis der Welt. Sie entwickelte die Messaging-App »Somebody«, die Nachrichten nicht elektronisch übermittelt, sondern Personen in der Nähe sucht, um diese persönlich zu überbringen. Miranda July lebt in Los Angeles.

Stefanie Jacobs wurde 1981 im Thüringischen Bad Salzungen geboren und studierte nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau in Düsseldorf Literaturübersetzen für die Sprachen Englisch und Französisch. Sie ist seit 2005 freie Übersetzerin und lebt mit ihrem kleinen Sohn in Wuppertal. Von 2008 bis 2013 übernahm sie die Mitorganisation der jährlichen Tagung des VdÜ.Übersetzungen- Ronan Bennett. Zugzwang, Bloomsbury Berlin 2007- Nick Cave. Der Tod des Bunny Munro, Kiepenheuer & Witsch 2009- Frances de Pontes Peebles. Die Schneiderin von Pernambuco, Bloomsbury Berlin 2008 - Alex Gilvarry. Bekenntnisse eines friedfertigen Terroristen, Suhrkamp 2012, mit Hannes Meyer- David Gordon. Mystery Girl, Suhrkamp 2014- Mireille Guiliano. Mit Verstand und Gefühl, Bloomsbury Berlin 2010, mit Monika Schmalz- Miranda July. The First Bad Man, Kiepenheuer & Witsch 2015- Benjamin Kunkel. Unentschlossen, Bloomsbury Berlin 2006- Simon Lelic:Ein toter Lehrer, Droemer Knaur 2011Das Kind, das tötet, Droemer Knaur 2013 - Anthony Marra. Die niedrigen Himmel, Suhrkamp 2014, mit Ulrich Blumenbach- Lisa O'Donnell:Bienensterben, Dumont 2013Die Geheimnisse der Welt, Dumont 2015- Rajesh Parameswaran, Ich bin Henker, Kiepenheuer & Witsch 2013- Shreyas Rajagopal. Scar City, Ullstein 2014, mit Simone Jakob- Emily Ruskovich. Mock Orange, Hanser Berlin 2015- Gregory Sherl, Ab morgen ein Leben lang, Dumont 2014, mit Simone Jakob- Jacques Strauss. Das Jahr meiner zweifelhaften Erlösung, Berlin Verlag 2013- Mark Watson. Elf Leben, Eichborn 2011- Neil Young. Ein Hippie-Traum die Autobiografie, Kiepenheuer & Witsch 2012, mit Michael Kellner und Hans-Ulrich MöhringAuszeichnungen2007 Aufenthaltsstipendium des DÜF für das EÜK Straelen2008 Johann-Joachim-Christoph-Bode-Stipendium des DÜF (Mentor: Tobias Scheffel)2009 Gläserne Übersetzerin auf der Frankfurter Buchmesse2011 Arbeitsstipendium des DÜF2014 Mentorin im Rahmen der Berliner Übersetzerwerkstatt des LCB (Mentee: Heike Reissig)Mehrere Arbeitsaufenthalte im EÜK Straelen

Klappentext

»Dieses Buch kann man unmöglich wieder aus der Hand legen.« Dave Eggers Miranda July, Filmemacherin, Künstlerin, Autorin, sprengt nach ihrem spektakulären Erzählungsband »Zehn Wahrheiten« mit ihrem ersten Roman alle Erwartungen - einen Roman wie diesen haben Sie noch nicht gelesen. Cheryl Glickman ist eine Mittvierzigerin mit System: Sie besitzt nur, was sie wirklich benötigt (z.B. einen Teller, eine Gabel, einen Löffel ...) und bündelt ihre Energien maximal (»Wenn Sie schon ein Buch lesen müssen, dann tun Sie es doch gleich neben dem Bücherregal und halten den Finger in die Lücke, damit Sie es dann wieder zurückstellen können!«). Cheryl arbeitet bei einer Firma, die Selbstverteidigung zu Fitnesszwecken lehrt, sie ist seit Jahren verliebt in den 20 Jahre älteren Philipp (der wiederum eine 16-Jährige begehrt) und von dem Gedanken überzeugt, dass sie beide eigentlich seit Jahrtausenden ein Paar sind (Höhlenmann und Höhlenfrau). Als die Tochter ihrer Chefs bei ihr einzieht, wird ihre Ordnungs-Obsession gnadenlos zerstört: Clee, 20 Jahre alt, ist ein Messie, hat Schweißfüße und keinerlei Manieren. Und sie greift Cheryl körperlich an. Bald kämpfen die beiden nach Vorlage der alten Selbstverteidigungsvideos von Open Palm. Eine Choreografie, die Cheryl ganz neue körperliche Erfahrungen verschafft. Die beiden werden ein Paar, zumindest eine Art Paar, und als Clee schwanger wird, übernimmt Cheryl die Rolle ihres Lebens: Sie wird Mutter. Ein Roman, bei dem Sie laut lachen und gegen Ende glücklich lächeln und gleich wieder von vorn zu lesen anfangen werden.

Produktinformationen

Titel: Der erste fiese Typ
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783462047707
ISBN: 978-3-462-04770-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kiepenheuer & Witsch GmbH
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 331
Gewicht: 475g
Größe: H210mm x B134mm x T32mm
Veröffentlichung: 14.08.2015
Jahr: 2015
Auflage: 2. Aufl.
Land: DE