Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Militärischer Verband (Britische Geschichte)

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 141. Nicht dargestellt. Kapitel: Chindits, Women's Hospital Corps, Royal Malta Artillery, Royal Flying... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 141. Nicht dargestellt. Kapitel: Chindits, Women's Hospital Corps, Royal Malta Artillery, Royal Flying Corps, King's German Legion, 6. Britische Luftlandedivision, King's Own Malta Regiment, British Home Guard, 1. Britische Luftlandedivision, Äthiopisches Regiment, King's African Rifles, British Indian Army, Rogers' Rangers, British Expeditionary Force, No. 5 Bomber Group, 2. Britische Armee, Ironsides, Seaforth Highlanders, 7. Panzerdivision, 29. britische Division, Arabische Legion, 8. Armee, 4. Britische Armee, RAF Bomber Command, Kitcheners Armee, Scots Greys, Directorate of Military Intelligence, Royal Naval Division, 1. Britische Armee, Royal Welch Fusiliers, Ulster Division, British Naval Intelligence Department, 5. Britische Armee, MI8, 3. Britische Armee. Auszug: Die Chindits waren eine Spezialeinheit aus britischen und indischen Truppen, die während des Zweiten Weltkriegs im Rahmen des Pazifikkriegs in Burma operierte. Offiziell waren die Bezeichnungen für die Einheit 77. Indische Infanteriebrigade (1943) und 3. Indische Infanteriedivision (1944). Ihre Hauptaufgabe bestand in der Ausführung weiträumiger Umgehungsoperationen hinter die japanischen Linien. Die meisten Soldaten der Chindits waren aus Einheiten der britischen sowie aus Gurkha-Einheiten der britisch-indischen Armee abkommandiert worden. Einheimische Burmesen dienten als Kundschafter und einige US-amerikanische Soldaten unterstützten die Chindits bei den Nachschublieferungen über Land oder aus der Luft. Orde Charles WingateNachdem die Japaner im Januar 1942 in Burma vorgerückt waren, beorderte das Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs Lieutenant Colonel Orde Wingate auf Wunsch von General Wavell, dem Oberbefehlshaber in Indien, zur Unterstützung nach Delhi. Wingate hatte erfolgreich Erfahrungen im Guerillakampf in Palästina und Abessinien gesammelt, die er nun bei der Rückeroberung von Burma einbringen sollte. Während der Sommermonate des Jahres 1942 wurde die 77. Indische Infanteriebrigade zusammengestellt und unter dem Namen Chindits bekannt. Der Name leitet sich vom burmesischen Chinthe ab, den löwenähnlichen Wächterfiguren vor den Tempeln und Pagoden. Wingate trainierte seine Truppen während der Monsunzeit im zentralindischen Dschungel bei Saugor nahe Jhansi, um sie auf den harten Kampf in Burma vorzubereiten. Zusammen mit Major Michael Calvert arbeitete Wingate während dieser Zeit detaillierte Karten von Nordburma aus. Auf deren Grundlage fußten seine Pläne, wie seine Truppen in weiträumigen Umgehungsoperationen hinter die japanischen Linien gelangen könnten, um dort Flugfelder zu erobern und zu halten, Kommunikations- und Nachschublinien zu zerstören und Verwirrung und Chaos zu stiften. Dazu teilte er seine Truppen in kleinere Einheiten auf,

Produktinformationen

Titel: Militärischer Verband (Britische Geschichte)
Untertitel: Chindits, Arabische Legion, Women's Hospital Corps, Royal Malta Artillery, Royal Flying Corps, Aden Protectorate Levies, King's German Legion, 43rd Regiment of Foot, British Indian Army, 6. Britische Luftlandedivision, British Home Guard
Editor:
EAN: 9781159165277
ISBN: 978-1-159-16527-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 218g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011