Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jacques und sein Herr

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
'Jacques der Fatalist' von Denis Diderot ist einer der Romane, den Milan Kundera am meisten liebt: Kunderas Theaterstück... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

'Jacques der Fatalist' von Denis Diderot ist einer der Romane, den Milan Kundera am meisten liebt: Kunderas Theaterstück 'Jacques und sein Herr' ist eine funkensprühende Variation von Denis Diderots Roman. Mit ungeheurem Witz und viel Tiefsinn lässt Kundera den Diener Jacques und seinen Herrn Anekdoten austauschen, Liebesgeschichten erzählen und Sinn und Zweck der Literatur diskutieren. Entstanden ist ein vergnügliches Buch mit dem Kundera zeigt, dass er auch als Dramaturg überwältigend ist.

Autorentext
Milan Kundera, 1929 in Brünn, ehemals Tschechoslowakei, geboren, ging 1975 ins Exil nach Frankreich, wo er seither lebt und publiziert. Sein Werk wurde in alle Weltsprachen übersetzt und mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet.

Literaturpreise:

Herder-Preis 2000

Uli Aumüller lebt in Berlin. Sie übersetzt u.a. Jean-Paul Sartre, Albert Camus, Milan Kundera und Siri Hustvedt. Für ihre Übersetzungen erhielt sie u.a. den Paul Celan-Preis und den Jane Scatcherd-Preis.
Grete Osterwald lebt als literarische Übersetzerin aus dem Englischen und dem Französischen in Frankfurt am Main. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Zu den von ihr übersetzten Autoren zählen u. a. Georges Duby, Jacques Chessex, Hédi Kaddour sowie Nicole Krauss, Lloyd Jones und J.G. Farrell.

Klappentext

>Jacques der Fatalist< von Denis Diderot ist einer der Romane, den Milan Kundera am meisten liebt: Kunderas Theaterstück >Jacques und sein Herr< ist eine funkensprühende Variation von Denis Diderots Roman. Mit ungeheurem Witz und viel Tiefsinn lässt Kundera den Diener Jacques und seinen Herrn Anekdoten austauschen, Liebesgeschichten erzählen und Sinn und Zweck der Literatur diskutieren. Entstanden ist ein vergnügliches Buch mit dem Kundera zeigt, dass er auch als Dramaturg überwältigend ist.



Zusammenfassung
Jacques der Fatalist von Denis Diderot ist einer der Romane, den Milan Kundera am meisten liebt: Kunderas Theaterstück Jacques und sein Herr ist eine funkensprühende Variation von Denis Diderots Roman. Mit ungeheurem Witz und viel Tiefsinn lässt Kundera den Diener Jacques und seinen Herrn Anekdoten austauschen, Liebesgeschichten erzählen und Sinn und Zweck der Literatur diskutieren. Entstanden ist ein vergnügliches Buch mit dem Kundera zeigt, dass er auch als Dramaturg überwältigend ist.

Produktinformationen

Titel: Jacques und sein Herr
Untertitel: Hommage an Denis Diderot in drei Akten
Übersetzer:
Autor:
Nachwort von:
EAN: 9783596197514
ISBN: 978-3-596-19751-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 118g
Größe: H189mm x B121mm x T10mm
Veröffentlichung: 20.05.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage
Land: DE