Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einfluss der psychischen Distanz auf die Formen der Unternehmenskonzentration bei grenzüberschreitenden Akquisitionen

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,5, Cologne Business Sch... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,5, Cologne Business School Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Wachstum und kontinuierliche Entwicklung sind die wichtigsten Ziele der meisten Unternehmen. Daran wird oft der Erfolg eines Unternehmens gemessen. Bei den börsennotierten Unternehmen ist eine Wertsteigerung zu beobachten, die mit einem kontinuierlichen Wachstum in Verbindung gebracht wird. Nichtsdestotrotz wird Wachstum zugleich mit zahlreichen Herausforderungen und Problemen verbunden, wie zum Beispiel mit Erhöhung der Komplexität und hohen Investitionen. Somit hat die Planung der Wachstumsstrategie eine hohe Priorität für das Management. "Nur eine ausgewogene und konsistente Wachstumsstrategie ermöglicht ein nachhaltig profitables Wachstum" (..). Es gibt zwei Möglichkeiten, um erfolgreich zu wachsen - organisch und nicht organisch. [...] Die vorliegende Arbeit konzentriert sich einzig auf das externe Wachstum, also auf das Wachstum mittels Akquisitionen. Der Fokus liegt bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Fusionen und Übernahmen (englisch: Mergers and Acquisitions) gehören zum Alltagsgeschäft von modernen Unternehmen. Unternehmen wachsen dadurch nicht nur auf dem nationalen Markt, sondern auch grenzüberschreitend, und erobern dadurch neue Märkte und Länder. Ein Unternehmen steht bei einer Akquisition unter anderem vor einer zweidimensionalen Entscheidung: Zum einen wird strategisch überlegt, zu welcher Branche das Zielunternehmen gehören soll. Dabei wird die Entscheidung darüber getroffen, ob ein Unternehmen aus der eigenen Industrie als Akquisitionsziel bevorzugt wird oder ob man die Diversifizierungsstrategie wählt und sich für ein branchenfremdes Target entscheidet. Zum anderen steht das Unternehmen vor der Frage, ob im eigenen Land zugekauft wird oder ob über die Landesgrenzen hinausgegangen wird. Es wird angenommen, dass diese zwei Unterziele in einer Abhängigkeit voneinander stehen. Um dies zu überprüfen, wird ein Konzept der psychischen Distanz herangezogen. Das Konzept gilt als wichtiges Konstrukt in Bezug auf die Internationalisierung von Unternehmen. Es beschreibt, wie nah oder ähnlich wir uns fremden Nationen und deren Bewohnern fühlen, oder auch, wie stark wir uns von ihnen unterscheiden (Håkanson & Ambos, 2010). Psychische Distanz bewirkt, dass wir uns schwerer tun, mit Menschen aus fremden Ländern zu kommunizieren, zusammenzuarbeiten oder zu verhandeln. Im Weiteren werden Vorgehensweise und Aufbau dieser Masterarbeit vorgestellt.

Produktinformationen

Titel: Einfluss der psychischen Distanz auf die Formen der Unternehmenskonzentration bei grenzüberschreitenden Akquisitionen
Autor:
EAN: 9783346091499
ISBN: 978-3-346-09149-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 163g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2019