Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mehrgleisige Distribution am Beispiel Badmöbelproduzenten

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
Die Zielsetzung dieser Arbeit besteht darin, die Einführung mehrgleisiger Distribution als optionales Absatzsystem für Badmöbelpro... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Zielsetzung dieser Arbeit besteht darin, die Einführung mehrgleisiger Distribution als optionales Absatzsystem für Badmöbelproduzenten zu erforschen, wobei konkret auf die Erweiterung bestehender mehrstufiger Vertriebssysteme über den Sanitärfachhandel um den Direktkanal vom Produzenten zum Endverbraucher eingegangen wird. Als Ausgangspunkt dienen die Produkte des Herstellers, sowie die unterschiedlichen Anforderungen der Zielmärkte. Außerdem sollen die Anforderungen mehrstufiger und direkter Distribution an den Hersteller hinsichtlich Marketing-Mix untersucht werden. Es wird eine Analyse und eine Aufgabenverteilung zwischen bestehenden Vertriebswegen und parallelen möglichen Wegen der direkten Distribution durchgeführt. Gleichzeitig sollen mögliche Konflikte und Synergien innerhalb eines Multikanalsystems aufgezeigt werden. Der empirische Teil dieser Arbeit besteht aus einer quantitativen Befragung und widmet sich der Aufgabenteilung zwischen bestehender Absatzmittlern und Hersteller innerhalb eines mehrgleisigen Vertriebssystems. Hier sollen auch mögliche Synergien und Konflikte durch die Absatzmittler bewertet werden.

Autorentext

Jahrgang 1978, technische Ausbildung an der HTBLA Hallstatt von 1992 bis 1997, von 2002 bis 2006 Studium an der FH Wien für Marketing und Sales. Beschäftigt bei Standfest Wohnen im Bad GmbH.



Klappentext

Die Zielsetzung dieser Arbeit besteht darin, die Einführung mehrgleisiger Distribution als optionales Absatzsystem für Badmöbelproduzenten zu erforschen, wobei konkret auf die Erweiterung bestehender mehrstufiger Vertriebssysteme über den Sanitärfachhandel um den Direktkanal vom Produzenten zum Endverbraucher eingegangen wird. Als Ausgangspunkt dienen die Produkte des Herstellers, sowie die unterschiedlichen Anforderungen der Zielmärkte. Außerdem sollen die Anforderungen mehrstufiger und direkter Distribution an den Hersteller hinsichtlich Marketing-Mix untersucht werden. Es wird eine Analyse und eine Aufgabenverteilung zwischen bestehenden Vertriebswegen und parallelen möglichen Wegen der direkten Distribution durchgeführt. Gleichzeitig sollen mögliche Konflikte und Synergien innerhalb eines Multikanalsystems aufgezeigt werden. Der empirische Teil dieser Arbeit besteht aus einer quantitativen Befragung und widmet sich der Aufgabenteilung zwischen bestehender Absatzmittlern und Hersteller innerhalb eines mehrgleisigen Vertriebssystems. Hier sollen auch mögliche Synergien und Konflikte durch die Absatzmittler bewertet werden.

Produktinformationen

Titel: Mehrgleisige Distribution am Beispiel Badmöbelproduzenten
Untertitel: Chancen und Risken der Einführung eines direkten Vertriebs neben der Beibehaltung eines bestehenden einstufigen indirekten Vertriebs
Autor:
EAN: 9783639226836
ISBN: 978-3-639-22683-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 308g
Größe: H220mm x B150mm x T12mm
Jahr: 2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen